Agatha Christie: The ABC Murders

Agatha Christie: The ABC Murders

Kaum jemand hat das Genre der Krimis so geprägt wie die britische Schriftstellerin Agatha Christie und daher verwundert es auch nicht, dass so manche ihrer Geschichten nicht nur verfilmt, sondern auch in Videospielen aufgegriffen wurde. Wirklich erfolgreich war zwar bislang keines dieser Spiele, aber das könnte sich nun vielleicht ändern, denn Microids hat nun mit The ABC Murders ein neues Adventure für PC und PlayStation 4 veröffentlicht.

Wie auch schon in den vorangegangenen Agatha Christie Spielen schlüpft ihr auch hier wieder in die Rolle des Belgischen Detektivs Hercule Poirot, der zwar seine Eigenarten hat, aber auf dem Gebiet der Kriminalistik auch über die Grenzen seiner Heimat hinaus als Genie gilt. Diese Berühmtheit offenbar jedoch eine bedauerliche Schattenseite als er den Brief eines Psychopathen erhält, der sich selbst nur ABC nennt. In dem Schreiben fordert er den Detektiv zu einem Spiel heraus, das zeigen soll, wer das wahre Genie ist. Statt sich jedoch auf eine gepflegte Runde Trivial Pursuit und einen Tee zu treffen, begeht ABC lieber gezielt diverse Morde, um zu beweisen, dass er viel zu clever für Poirot ist.

Als Detektiv Poirot könnt ihr diesen Irren natürlich nicht einfach gewähren lassen und macht euch daher unverzüglich an die Ermittlungsarbeit. Obwohl es durchaus als echtes Adventure betrachtet werden kann, erinnert Agatha Christie: The ABC Murders auch ein wenig an die Spiele von Telltale, denn auch hier steht vor allem das Erzählen der Geschichte im Vordergrund. Im Grunde lässt sich das Spiel in drei Mechaniken aufteilen: Beobachten, Nachdenken und Schlussfolgern. Klingt zunächst nach dem üblichen Schema eines Adventures, aber hier sind diese Elemente noch etwas deutlicher voneinander abgegrenzt.

In vielen Szenen müsst ihr mit der Maus die Umgebung nach Hinweisen oder Auffälligkeiten absuchen. Als guter Beobachter findet ihr so schließlich Objekte, die direkt in den Fall involviert waren und dann beginnt die Kopfarbeit, denn ihr müsst diverse Rätsel rund um diese Objekte entschlüsseln, um dem Killer auf die Schliche zu kommen. Beim Schlussfolgern, dem wohl interessantesten Element des Spiels, müsst ihr wirklich wie der scharfsinnige Meisterdetektiv denken. Die Gedankenspiele Poirots werden in einem eigenen Bildschirm visualisiert und ihr müsst die vielen Hinweise richtig interpretieren, um Motive, Zeitlinien und dergleichen in Einklang zu bringen und schließlich den Tathergang nachzuvollziehen. Wenn ihr dann alle wichtigen Elemente ans Licht gebracht und die richtigen Schlüsse gezogen habt, könnt ihr den Killer enttarnen.

Im Gegensatz zu Genre-Größen wie Daedalic oder Telltale merkt man The ABC Murders leider ein wenig an, dass man nicht über das Budget der großen Publisher verfügt. Das zeigt sich vor allem in Details wie beispielsweise der Sprachausgabe, die eher durchschnittlich klingt und zudem nicht immer Lippensynchron ist. Hier und da hätten es außerdem auch ein paar mehr Dialoge sein dürfen. Die Technik ist zwar auch nicht mehr ganz taufrisch, aber stilistisch fängt man die Welt von Poirot und jene Zeit jedoch recht gut ein. Insbesondere die Charaktere können sich in ihrer Comic-Optik wirklich sehen lassen.

Wer also kein wirklich forderndes Adventure oder eine makellose Präsentation erwartet, der an der Jagd nach dem ABC Mörder durchaus Gefallen finden.


Über den Autor
Roberto | Redakteur

Roberto begann seine Videospiel-Karriere mit dem SEGA Mega Drive und seit seinem ersten Kontakt mit Sonic und Co. sind Videospiele ein fester Bestandteil seines Lebens. Er hat eine besondere Schwäche für die Indie-Szene und experimentelle Spiele, die sich nicht den üblichen Genre-Konventionen unterwerfen.

Tags: Adventure

Ähnliche Spiele

The Witness | © © Corsual 2014 The Witness
PC | PS4 | iOS
Der Schöpfer von Braid will mit seinem neuen 3D-Puzzler The Witness erneut eure grauen Zellen auf die Probe stellen.
Minecraft: Story Mode | © © Corsual 2015 Minecraft: Story Mode
Xbox360 | PS3 | WiiU | PC | Android
Die Adventure-Schmiede Telltale Games nimmt sich die Pixelwelt von Minecraft vor. Das Ergebnis ist Minecraft: Story Mode.
Pirate Adventures | © © Corsual 2015 Pirate Adventures
iOS | Android
Pirate Adventures ist ein Puzzlespiel, in dem Objekte finden und Rätsel lösen müsst – eingepackt in eine spannende Piratengeschichte.
Her Story | © © Corsual 2015 Her Story
PC | Mac | iOS
In Her Story ermittelt ihr einen Mord, indem ihr in Verhörvideos mit einer echten Schauspielerin nach Hinweisen sucht und diese in einer Datenbank ein...