Aion: Update 3.9 geht live

Veröffentlicht am 18.04.2013 um 14:52 Uhr von Viktor

Gameforge hat das Update 3.9 für das beliebte Fantasy-MMO AION veröffentlicht. Dieses bringt neben neuen Inhalten wie der Instanz „Korridor des Verrats“ einen Anfänger- sowie einen integrierten Instanz-Server mit sich.

Aion-Fans dürfen sich ab sofort über das neue Update 3.9 freuen, das mittlerweile live gegangen ist. Neu ist utner anderem ein Anfänger Server, der spezielle Funktionen enthält. Nachdem ein Charakter auf einem regulären Server erstellt wurde, kann dieser jederzeit auf den Anfänger-Server wechseln und dort ungestörte PvE-Abenteuer erleben. Angriffe durch andere Spieler müssen hier nicht befürchten werden. Das Betreten des Anfänger-Servers ist jedoch nur für Charaktere bis Level 55 möglich. Die Rückkehr auf den Heimat-Server, auf dem der Charakter erstellt wurde, ist jederzeit möglich. 

Der neue integrierte Instanz-Server bietet AION-Spielern dagegen in ausgewählten Gruppeninstanzen die Möglichkeit, gemeinsam Areale zu bestreiten – und das über alle Server-Grenzen hinweg. Als Lohn winken mehr Erfahrungspunkte und eine höhere Chance, dass besiegte Gegner Gegenstände fallen lassen.

AION 3.9 bringt auch ein Content-Update mit sich: Eine neue Instanz mit dem Namen „Korridor des Verrats“ ist in der Silentera-Schlucht zu finden, in der die Balaur ihr geheimes Versteck eingerichtet haben. Gemeinsam müssen 6 Spieler ab Stufe 55 die Schätze der Balaur erbeuten. Damit alle Daevas gut ausgerüstet in die neuen Abenteuer ziehen können, wurde zudem das Inventar erweitert. Quest-Gegenstände, Münzen, Medaillen und Tickets werden künftig automatisch in einem separaten Aufbewahrungswürfel verstaut, der sich über ein neues Icon öffnen lässt.


Über den Autor
Viktor | Editor/Redakteur

Viktor ist ein großer Fan von Glegenheitsspielen im Browser. Außerdem ist er äußerst aktiv in Sachen Social Games.


comments powered by Disqus