Angry Birds Stella

Angry Birds Stella ist der nächste Teil der erfolgreichen Casualgame-Serie des finnischen Spieleentwicklers Rovio. Anders als beispielsweise in Angry Birds Go oder Angry Birds Epic entspricht das Spielprinzip dieses Mal den alten "Steinschleuder"-Games: Indem ihr Vögel auf recht wackelige Konstruktionen feuert, macht ihr die darin befindlichen grünen Schweine platt und sammelt ordentlich Punkte. Nur wenn ihr alle Borstenviecher erwischt, ist das Level überstanden und ihr wandert zum nächsten.

Kurz zur Hintergrundgeschichte: Angry Birds Stella spielt auf der paradiesischen Insel Golden Island, Stellas alter Heimat. Alles könnte so schön sein, wenn nicht ihre einst beste Freundin, Gale, zur dunklen Seite der Macht gewechselt wäre. Sie kommandiert die grünen Schweinehorden auf der Suche nach dem Goldenen Ei. Außerdem hat sie Stellas Fotoalbum gestohlen, das ihr nun nach und nach zurückerobern müsst – Foto für Foto. Das gelingt euch in Angry Birds Stella, indem ihr im Level voranschreitet und Stellas gefiederte Freunde freischaltet. Jeder von ihnen verfügt über spezielle Fähigkeiten, die es mit geschickten Fingern auszunutzen geht, um den Schweinen auf die Schwarte zu rücken.

Da wäre zum Beispiel der gelbe Vogel Poppy, der sich wie ein Wirbelwind senkrecht nach unten durch alle Arten von Barrieren gräbt. Oder der kleine freche Luca, der besonders dafür geeignet ist, Glaskonstruktionen zu zerstören, an denen seine Freunde einfach abprallen. Der künstlerisch begabte Willow wird mittels schneller Wischbewegung durch die Feindeslinien geschleudert, während Stella selbst mehrmals abprallen und dann gezielt wie ein Torpedo einschlagen kann. Im Menü seht ihr, welche Vogelfreunde ihr in Angry Birds Stella noch sammeln könnt und in welcher Runde ihr ein weiteres Bild fürs Fotoalbum findet.

Wer geschickt Vögel einsetzt, braucht in Angry Birds Stella kein Geld auszugeben

Wie ihr das vielleicht schon aus früheren Spielen der Reihe kennt, stehen euch auch in Angry Birds Stella nur begrenzt Vögel als Geschosse zur Verfügung, um alle Schweine in einer Konstruktion zu besiegen. Strategie und ein bisschen physikalisches Verständnis sind nötig, um damit auszukommen. Zwar steht in jedem Level ein Extra-Vogel bereit, der befindet sich aber in einer Blase und kostet euch bei Aktivierung wertvolle Münzen, die Währung im Spiel. Mit Münzen sollet ihr haushalten, denn ihr gewinnt davon nicht besonders viele und müsst sie bei Bedarf mit echtem Geld nachkaufen. Die goldenen Taler braucht ihr beispielsweise, um Extra-Vögel zu benutzen, um den Hammer-Booster vorzeitig freizuschalten oder um die nächste Episode ohne Wartezeit sofort in Angriff nehmen zu können. Wie, was, Hammer-Booster? Was ist das? Also, dabei handelt es sich um ein nützliches Helferlein in Angry Birds Stella. Mit jedem besiegten Schwein füllt sich der Hammer etwas auf und wenn er voll ist, könnt ihr ihn benutzen, um einzelne Schweine – oder zusammenklebende Schweine-Gruppen plattzumachen. Das solltet ihr euch aufheben für Levels, in denen ihr mit den verfügbaren Vögeln beim besten Willen nicht das Ziel erreicht, denn es dauert recht lange, bis sich der Hammer nach Verwendung wieder aufgefüllt hat.

Ihr habt in Angry Birds Stella natürlich die Möglichkeit, eure Leistungen in der Rangliste mit denen anderer Spieler zu vergleichen. Wenn ihr eine Verbindung mit eurem Facebook-Account herstellt, dann könnt ihr direkt gegen eure Freunde antreten. Auch gibt es erneut die Telepods-Technologie im Spiel, über die ihr echte Figuren einscannen und in die virtuelle Welt transferieren könnt.

Angry Birds Stella ist sowohl für Android- als auch für iOS-Geräte kostenlos erhältlich.

 


Über den Autor
Jennifer | Redakteurin

Jennifer ist eine Casual-Spielerin auf Hardcore-Niveau. Sie mag vor allem Aufbauspiele im Browser (alte Gewohnheiten wird man ja schlecht los), zockt inzwischen aber auch fast jedes Mobilegame, das neu erscheint. Am liebsten Puzzle- und Rätselspiele. Oder was mit Tieren. Hauptsache bunt.

Neuigkeiten

Angry Birds Stella veröffentlicht - Gratis-App für iOS und Android

Geht in Deckung, Schweine! Die rosa Vogeldame Stella ist sauer und macht mit ihren gefiederten Freunden Jagd auf grüne Borstentiere.

07.09.2014 um 13:01 Uhr

Tipps

Angry Birds Stella Level Guide

Alle Level durchgespielt: Wir verraten euch, wie ihr (kostenlos!) jede Aufgabe in Rovios neuem Steinschleuder-Spiel schafft.

18.03.2016 um 15:05 Uhr

Tags: Casual
Angry Birds Stella
Pro
Schöne Grafik mit lustigen Animationen
Bewährtes Spielprinzip souverän umgesetzt
Abwechslungsreiche Level-Designs
Contra
Zu viel Werbung zusätzlich zu zahlreichen In-App-Kaufoptionen
Schwierige Level müssen sehr oft wiederholt werden, was schnell ermüdend wirkt
3 / 5

Ähnliche Spiele

Guitar Hero Live | © © Corsual 2015 Guitar Hero Live
Xbox360 | PS3 | WiiU | PS4 | Xbox One
Nach fünf Jahren Abstinenz ist Guitar Hero mit neuer Plastikgitarre und frischem Look zurück. Diesmal steht ihr auf einer echten Bühne.
Anno 2205: Asteroid Miner | © © Corsual 2015 Anno 2205: Asteroid Miner
Android | iOS
Ressourcen für Anno 2205 sammeln, auch wenn ihr gar nicht am PC sitzt? Das 3-Gewinnt-Spiel Asteroid Miner macht's möglich.
Bloons TD 5 | © © Corsual 2015 Bloons TD 5
Browser | Android | iOS
Mit Bloons TD 5 bieten Ninja Kiwi einen der umfangreicheren Tower-Defense-Titel im Mobile- und Browser-Bereich.
Crusaders of the Lost Idols | © © Corsual 2015 Crusaders of the Lost Idols
Browser | PC | Mac
Mit einem interessanten Formations-Feature hebt sich Crusaders of the Lost Idols gekonnt vom Einheitsbrei der Idle-Games ab.