Dritter Teil der Arma-Reihe veröffentlicht

Veröffentlicht am 13.09.2013 um 15:51 Uhr von Viktor

Entwickler Bohemia Interactive hat mit Arma 3 den dritten Teil der bekannten Militär-Simulationsreihe veröffentlicht, der das Spielgeschehen ins Mittelmeer verlagert.

Es herrscht wieder Krieg: Mit Arma 3 hat Entwickler Bohemia Interactive den dritten Teil der bekannten Militär-Simulationsreihe veröffentlicht, der Spieler wieder in die Wirren eines bewaffneten Konflikts schickt. Diesmal verlagern die Macher das Geschehen in den Mittelmeer-Raum und versprechen einen riesigen Sandkasten, in dem sich die Spieler austoben können sollen.

Die Spielwelt soll eine Größe von knapp 290 Quadratkilometern haben und natürlich wieder mit allen möglichen Fahrzeugen befahrbar sein, damit Spieler sich als einfacher Infanterist keinen Wolf laufen müssen. Insgesamt stehen mehr als 20 verschiedene Fahrzeuge zur Auswahl und für die Selbstverteidigung gibt es über 40 Waffen im Arsenal. Neben einem neuen Gebiet gibt es nun aber auch neue Einsätze, die für Abwechslung sorgen sollen: Diesmal dürfen sich Spieler auch als Froschmänner versuchen und an Unterwassermissionen teilnehmen. Was schon immer ein Markenzeichen der Serie war, findet sich auch diesmal wieder im Programm wieder: Ein Editor, mit dessen Hilfe sich eigene Missionen und Szenarien erstellen lassen.

Arma 3 war bereits zuvor über Steams Early Access Programm erhältlich. Nun gibt es den Titel als offiziellen Release zum Vollpreis. Zum Spielen wir ein Steam-Account benötigt.


Über den Autor
Viktor | Editor/Redakteur

Viktor ist ein großer Fan von Glegenheitsspielen im Browser. Außerdem ist er äußerst aktiv in Sachen Social Games.


comments powered by Disqus