Assassin’s Creed Pirates Update "Französischer Abgang" mit neuem Linienschiff und Eishöhlen-Szenario

Veröffentlicht am 27.02.2015 um 15:37 Uhr von Silvio Wagner

Ein korrupter Admiral treibt sein Unwesen in Assassin’s Creed Pirates. Schnappt euch das Linienschiff und kämpft gegen die französische Marine!

Gemeinsam mit eurer Crew erkundet ihr in Assassin’s Creed Pirates die Karibik auf der Suche nach sagenhaften Schätzen. Dabei stellt ihr euch unzähligen Missionen und beweist euch in hitzigen Seeschlachten als erbarmungsloser Seeräuber. Während raubeinige Piraten die Meere unsicher machen, ist die Marine in der Regel darum bemüht, Freibeutern den Garaus zu machen. Doch auch unter den Ordnungshütern verbirgt sich so manches faule Ei. Mit der jüngsten Aktualisierung, die seit gestern im iTunes Store erhältlich ist, hat ein korrupter französischer Admiral seinen Weg in die Welt von Assassin’s Creed Pirates gefunden, der offenbar eine Verschwörung plant. An sich könnte es euch als Seeräuber ja herzlich egal sein, was der schurkenhafte Flottenchef im Schilde führt – wenn es dabei nicht um unbeschreibliche Reichtümer ginge. Die will sich der gierige Admiral offenbar unter den Nagel reißen und das kann wohl kaum in eurem Sinne sein. Deshalb setzt ihr schleunigst die Segel und macht euch auf in den hohen Norden.

Assassin's Creed Pirates Französischer Abgang

Dort erwartet euch eine fantastische Umgebung, die jedoch auch voller Gefahren steckt. Nur erfahrene Seebären werden es schaffen, ihr Schiff samt Crew unbeschadet durch die Eishöhlen zu manövrieren. Dort schlägt euch die geballte Kraft der französischen Marine entgegen. Umgeben von einer eisigen Atmosphäre eröffnet ihr in Assassin’s Creed Pirates das Feuer auf die Kriegsschiffe des hinterhältigen Admirals, um seinen Plan zu vereiteln und die Schätze in euren Besitz zu bringen. Allerdings wird sich die französische Flotte nicht so schnell geschlagen geben und sich heftig zur Wehr setzen. Deshalb stellt euch Spielepublisher Ubisoft (Anno: Erschaffe ein Königreich, Valiant Hearts: The Great War) mit dem aktuellen Update einen üppigen Kahn mit ordentlich Feuerkraft zur Verfügung. Das Linienschiff eignet sich optimal für tapfere Seeräuber, die den Schneid besitzen, der einstigen Seemacht Frankreich die Stirn zu bieten. Das neue Linienschiff bietet euch besonders effektive Kanonen, mit denen ihr eure Kontrahenten in Assassin’s Creed Pirates auf den Grund des Meeres befördert. Alternativ könnt ihr euren regulären Kahn mit einem zusätzlichen Eigenschaftsfeld ausstatten.

Das Update ist bislang nur für iPhones und iPads erhältlich, soll in Kürze jedoch auch im Google Play Store für Android-Geräte Einzug halten.


Über den Autor
Silvio Wagner | Redakteur

Silvio liebt alles, was auch nur ansatzweise mit Strategie zu tun hat. Zur Abwechslung stürzt er sich aber auch gerne mal in MMORPGs wie Tribal Wars 2.


comments powered by Disqus