Batman: Arkham Knight auf 2015 verschoben

Veröffentlicht am 04.06.2014 um 12:53 Uhr von Roberto

Rocksteady und Warner haben die Next-Gen-Fortsetzung auf das nächste Jahr verschoben. Neue Details zum Batmobil.

Batman Arkham Knight News Pic BatmobileZwischen den letzten Arkham Spielen gab es kaum große Pausen und das ist vielleicht auch einer der Gründe, warum Origins zuletzt trotz unbestreitbarer Qualitäten nicht mehr ganz so begeistert aufgenommen wurde. Beim neuen Batman: Arkham Knight dürfte das Problem der Übersättigung aber wohl nicht mehr bestehen, denn das hat man nun offiziell auf 2015 verschoben, ohne ein genaues Datum zu nennen. Genaue Gründe nannte man zwar nicht, aber dem Spiel dürfte die verlängerte Entwicklungszeit sicher nicht schaden. Immerhin ist es das erste Spiel der Serie für die PlayStation 4 und Xbox One, was natürlich auch die Entwickler bei Rocksteady vor neue Herausforderungen stellt.

Als kleinen Trost hat man aber auch neue Details zum Batmobil verraten (via USgamer) und einen dazugehörigen Trailer veröffentlicht, den ihr am Ende der News findet.

Das neue Batmobil ist sowohl stark gepanzert als auch stark bewaffnet und somit das ideale Vehikel, um in Gotham für Recht und Ordnung zu sorgen. Es gibt einen sogenannten Kampfmodus in dem das Batmobil mit einer großen Gatling Gun ausgestattet ist. Dieses Geschütz lässt sich aufladen und verschießt dann explosive Geschosse, die insbesondere beim Kampf gegen andere Fahrzeuge nützlich werden dürften.

Geht es hingegen um menschliche Hindernisse, dann kommen Taser zum Einsatz, die an der Außenseite des Batmobils angebracht sind. Mit ihnen kann man unliebsame Personen unsanft aus dem Weg räumen, ohne sie gleich zu töten.

Das Batmobil wird zu eurem treuen Begleiter und ist mit einem einfachen Tastendruck zur Stelle. Ihr könnt aber auch wie ein normaler Mensch zum Fahrzeug gehen oder es wie James Bond per Fernsteuerung kontrollieren.

Über dem Arkham Knight liegt unterdessen weiter der Schatten des Unbekannten, man beschreibt ihn jedoch als ein „geschmeidiges, mit taktischer Panzerung ausgestattetes Spiegelbild Batmans, das wie der Kommandant einer privaten Miliz agiert“.

"


Über den Autor
Roberto | Redakteur

Roberto begann seine Videospiel-Karriere mit dem SEGA Mega Drive und seit seinem ersten Kontakt mit Sonic und Co. sind Videospiele ein fester Bestandteil seines Lebens. Er hat eine besondere Schwäche für die Indie-Szene und experimentelle Spiele, die sich nicht den üblichen Genre-Konventionen unterwerfen.


comments powered by Disqus