Battle of Beasts Open Beta gestartet – Monster-Kämpfe für alle!

Veröffentlicht am 03.11.2014 um 17:33 Uhr von Silvio Wagner

Spielbetreiber upjers hat Battle of Beasts in die Open Beta geschickt. Damit steht die Welt des Fantasy-RPGs allen Monster-Trainern offen.

Mit dem Start der Closed Beta im September hat sich einigen Spielern mit Zugangscode bereits die Möglichkeit eröffnet, noch vor allen anderen einen Blick in das fantastische Reich von Battle of Beasts zu werfen. Wer einen Beta-Key ergattern konnte, der durfte vorab schon mit dem Aufbau seiner Monster-Armeebeginnen. Nun hat sich Spielbetreiber upjers (My Little Farmies, My Free Zoo) von den Zugangsbeschränkungen verabschiedet und das free-to-play Fantasy-Spiel in die offene Testphase entlassen.

Battle of Beats Imp WespeWenn ihr nicht bereits an der Closed Beta teilgenommen habt, braucht ihr nun lediglich einen upjers-Account anzulegen oder euch mit euren bestehenden Daten anzumelden. Nachdem ihr Battle of Beasts gestartet habt, beginnt ihr direkt mit dem Ausbau eurer Siedlung, indem ihr unter anderem Gehege und verschiedene Produktionsstätten errichtet. Sobald die Gehege fertiggestellt sind, steht es euch frei, schaurige Kreaturen einziehen zu lassen, die bereitwillig für euch in den Kampf ziehen – sofern ihr euch richtig um sie kümmert. Jedes Monster hat eine Lieblingsspeise, die ihr beispielsweise auf eurem Bauernhof anbaut. Das erste Wesen, das sich auf eurer Basis in Battle of Beasts heimisch fühlt, ist der Imp, dem es nach Korn gelüstet. Nach der Ernte verfüttert ihr die Feldfrucht an euren Schützling oder ihr verarbeitet sie zu anderen Lebensmitteln weiter, die ihr verkaufen könnt. Zudem braucht ihr die Produkte, um eure anderen Kreaturen satt zu bekommen. Die sollen sich jedoch nicht nur wohlfühlen, sondern sich zudem auf Gefechte mit anderen Wesen vorbereiten.

Battle of Beats Siedlung

Durch Training verbessert sich ihre kämpferische Leistung, die sie in rundenbasierten Battles unter Beweis stellen. Mit eurer Monster-Horde erobert ihr eine Reihe von Ländern, wobei ihr nützliche Belohnungen erbeutet. Neben Münzen erwarten euch unter anderem Kartenteile. Die braucht ihr wiederum, um spezielle Items abzustauben. Durch Levelaufstiege schaltet ihr in Battle of Beasts zahlreiche weitere Gebäude, Monster und Dekorationen frei, mit denen ihr eure Siedlung weiter ausbaut.


Über den Autor
Silvio Wagner | Redakteur

Silvio liebt alles, was auch nur ansatzweise mit Strategie zu tun hat. Zur Abwechslung stürzt er sich aber auch gerne mal in MMORPGs wie Tribal Wars 2.


comments powered by Disqus