Battlefield 5 via Early Access?

Veröffentlicht am 16.06.2014 um 11:14 Uhr von Roberto

DICE und EA ziehen für die Entwicklung des nächsten Battlefields eine Veröffentlichung via Early Access in Betracht.

Bei der folgenden Meldung wird sich so mancher Battlefield-Fan wohl das Lachen nicht verkneifen können. Nachdem DICE selbst Monate nach der Veröffentlichung von Battlefield 4 noch mit unzähligen Bugs und Problemen zu kämpfen hat, kam man jetzt auf die Idee, beim nächsten Teil direkt einen Early Access Titel daraus zu machen.

Im Gespräch mit Game Informer erzählte Karl Magnus Troedsson, General Manager bei DICE, dass man zukünftig gerne die Community noch mehr in den Entwicklungsprozess einbeziehen möchte. Troedsson kann zwar noch nichts ankündigen, aber das Thema Early Access wird derzeit intern besprochen. Dabei geht es laut seiner Aussage vor allem darum, ob es einen stabileren Launch des Spiels ermöglichen würde.

Es könnte also sein, dass Spieler zukünftig die Möglichkeit haben, das Spiel schon während der Alpha- oder Beta-Phase zu kaufen und mit ihrem Feedback ein wenig die Entwicklung zu beeinflussen. Troedsson betont jedoch, dass man vermutlich nicht jedem den Zugang gewähren würde. Stattdessen würde man wohl den Early Access nur bestimmten geographischen Territorien oder Käufern des letzten Spiels zugänglich machen, um etwas mehr Kontrolle zu haben.

Auf Steam wurde das Early Access Konzept insgesamt recht positiv aufgenommen, obwohl es zuletzt auch ein paar negative Schlagzeilen gab. So hat Valve erst vor wenigen Wochen einen Titel wieder entfernt und ein anderer Entwickler stellte trotz guter Verkaufszahlen einfach die Entwicklung seines Spiels wieder ein. Die großen Publisher scheuen sich noch, den Spielern frühzeitig Zugang zu gewähren und sie an der Entwicklung aktiv teilhaben zu lassen. Derzeit bieten weder Origin noch Uplay ein vergleichbares System, aber das könnte sich offenbar bald ändern.

Nachdem Spiele wie SimCity und Battlefield 4 mit teils wirklich erheblichen Bugs veröffentlicht wurden, fühlen sich viele Spieler aber ohnehin schon wie unfreiwillige Beta-Tester. Wer jedoch trotzdem noch Lust auf Betas hat, der kann sich derzeit für die Test-Phase von Battlefield Hardline anmelden, falls noch nicht geschehen.


Über den Autor
Roberto | Redakteur

Roberto begann seine Videospiel-Karriere mit dem SEGA Mega Drive und seit seinem ersten Kontakt mit Sonic und Co. sind Videospiele ein fester Bestandteil seines Lebens. Er hat eine besondere Schwäche für die Indie-Szene und experimentelle Spiele, die sich nicht den üblichen Genre-Konventionen unterwerfen.


comments powered by Disqus