Blizzard All-Stars

Mit Blizzard All-Stars kehrt das Moba-Genre im Grunde zu seinen Wurzeln zurück, denn alles begann damals mit der Aeon of Strife Karte für das erste StarCraft. Inspiriert von dieser Karte entstand später die Defense of the Ancients Mod für Warcraft 3 und damit schlussendlich auch erst das heutige MOBA-Genre. Obwohl das erste DotA noch immer bei Spielern beliebt ist, haben den kommerziellen Bereich des Genres jedoch inzwischen Titel wie League of Legends in der Hand. Genau das möchte Blizzard mit seinen All-Stars nun wieder ändern.

Das grundlegende Spielgeschehen hält sich an die typischen MOBA-Standards. Auf einer speziellen Karte stehen sich zwei verfeindete Parteien gegenüber. Jede Seite verfügt über eine Basis, die mit diversen Verteidigungsanlagen ausgestattet ist und regelmäßig Einheiten produziert. Aufgabe der Spieler ist es nun, die eigene Basis zu schützen und die des Gegners zu Fall zu bringen. Um dieses Ziel zu erreichen, braucht man schnelle Reaktionen, taktische Cleverness und natürlich Teamplay.

Im Vergleich zur Konkurrenz legt Blizzard All-Stars noch mehr Wert auf die Zusammenarbeit innerhalb eines Teams und schwächt bewusst die Bedeutung der einzelnen Spieler etwas ab. Auch die Verteidigungsanlagen sind etwas abgeschwächt worden, wodurch ihr zum einen schneller Türme zerlegen könnt und zum anderen noch mehr bei der Verteidigung aushelfen müsst. Außerdem bekommt nun jeder Spieler Erfahrungspunkte, wenn er in unmittelbarer Umgebung des Kampfes war.

Bei den Helden hat Blizzard All-Stars einen Trumpf in der Hand, denn die rekrutiert man komplett aus seinen erfolgreichen Spiele-Serien Diablo, StarCraft und Warcraft. So treffen auf dem Schlachtfeld schon mal mächtige Zerg-Krieger auf Ork-Schamanen und den Hexendoktor aus Diablo 3. In dieser Hinsicht ist bei All-Stars also der Name Programm.

Blizzard Dota befindet sich derzeit noch in Entwicklung und hat schon einige Designwandel hinter sich. Mittlerweile ist es aber auf einem guten Weg und dürfte insbesondere Dota-Neulinge ansprechen. Es wird voraussichtlich als kostenloser Zusatz für alle Starcraft 2 Besitzer erscheinen und außerdem eine separate Free to Play Version erhalten.


Über den Autor
Sebastian Wölk | CEO / Founder

Bossti ist Gründer und CEO von Corsual. Durch seine langjährige Aktivität in der Gaming-Branche vorallem im MMORPG- und Strategy-Bereich ( World of Wacraft, Final Fantasy, Starcraft, Diablo usw) ist er grade für diese eher CORE Abschnitte auf Corsual zuständig und schreibt gelegentlich Guides, Tipps und Tricks zu angesagten Spielen. Desweiteren ist er öfters auf seinem Livestream Respawned zu finden (www.twitch.tv/corsual)

Videos

Blizzard All-Stars BlizzCon Trailer

Der Trailer, der bei der BlizzCon 2011 gezeigt wurde.

Tags: Action-RPG | Echtzeit-Strategie | Moba

Ähnliche Spiele

Golden Rush | © © Corsual 2015 Golden Rush
PC | Mac | Linux
Der Free to Play-Titel Golden Rush bringt ein paar frische Ideen ins eintönige MOBA-Genre.
Rustbucket Rumble | © © Corsual 2015 Rustbucket Rumble
PC | Mac | Linux
Der Free-to-Play Titel Rustbucket Rumble ist ein ungewöhnliches MOBA, das Roboter mit der Run'n'Gun-Mechanik der 16-Bit-Zeiten mischt.
Games of Glory | © © Corsual 2015 Games of Glory
PC
Lightbulb Crew beschert Sci-Fi-Fans ein neues MOBA, das sich von der Masse abheben will.
Strife | © © Corsual 2015 Strife
PC | Mac | Linux
Stife ist ein Moba von Heroes of Newerth-Schöpfer S2 und überzeugt mit einstiegsfreundlichem und dennoch anspruchsvollem Gameplay.