Neue DLCs für Borderlands 2 angekündigt

Veröffentlicht am 22.07.2013 um 15:47 Uhr von Roberto

Gearbox hat nun offiziell zwei weitere DLCs und eine neue Level-Grenze für Borderlands 2 angekündigt.

Neben der Ankündigung von HD-Remakes von Homeworld hatte Gearbox auf der PAX Australia noch eine weitere Ankündigung zu machen. Wie u.a. Kotaku berichtet, hat Gearbox nämlich erste Details zu den zwei kommenden Borderlands 2 DLCs genannt.

Der erste DLC wird das Vault Hunter Upgrade Pack 2: Digistruct Peak Challenge. Darin gibt es eine neue Karte und einen neuen Spielmodus, in dem ihr gegen übermäßig starke Gegner antreten dürft und euch so noch extremer aufleveln könnt.

Ähnlich dem ersten Vault Hunter Upgrade Pack wird dieser neue DLC auch erneut die Levelgrenze um 11 Level anheben. Zu Beginn lag die Grenze bei Rang 50, wurde dann auf 61 angehoben und liegt mit dem kommenden DLC dann bei Rang 72.

Im zweiten DLC kehrt ein alter Bekannter zurück. Die Geschichte von T.K. Baha nahm im ersten Borderlands zwar kein gutes Ende, aber das hindert Gearbox nicht daran, ihn im Headhunter Pack wieder ins Spiel zu bringen. Es wird mehrere Missionen und einen Bosskampf mit Jacques O'Lantern bieten.

Das Vault Hunter Upgrade Pack 2 wird etwa 5 $ (vermutlich also rund 5 € bei uns) kosten. Für das Headhunter Pack nannten man noch keinen Preis. Besitzer des Season Pass müssen ebenfalls zahlen, wenn sie den neuen DLC haben, da der Support für den Season Pass mit dem Tiny Tina DLC im letzten Monat endete.


Über den Autor
Roberto | Redakteur

Roberto begann seine Videospiel-Karriere mit dem SEGA Mega Drive und seit seinem ersten Kontakt mit Sonic und Co. sind Videospiele ein fester Bestandteil seines Lebens. Er hat eine besondere Schwäche für die Indie-Szene und experimentelle Spiele, die sich nicht den üblichen Genre-Konventionen unterwerfen.


comments powered by Disqus