Browsergame Brave Little Beasties geht an den Start

Veröffentlicht am 11.07.2013 um 15:16 Uhr von Viktor

Publisher Upjers und Entwickler Jo-Mei haben den offiziellen Start des Browsergames Brave Little Beasties verkündet, in dem sich alles um kunterbunte Monster dreht.

Wer gern seine eigenen Haustiere aufziehen möchte und auch vor wilden Exemplaren nicht zurückschreckt, kann sich am Browsergame Brave Little Beasties versuchen. Entwickler Jo-Mei und Publisher Upjers haben das Spiel nun offiziell an den Start geschickt und stellen euch darin die Aufgabe, die namensgebenden Beasties einzufangen, zu züchten und gegeneinander antreten zu lassen.

Das Besondere an Brave Little Beasties sind die vielen Gestaltungsmöglichkeiten, denn die Beasties sind erstaunlich wandlungsfähig. Sie sind einem von zwölf Elementen zugeordnet, z.B. Luft, Feuer oder Elektro. Je nachdem mit welchen Früchten man sein Beastie füttert, verändert sich auch der Aszendent der Kreatur. Zudem können die Mini-Monster fusioniert werden. So könnt ihr euch Beasties mit bestimmen Kampfeigenschaften züchten. 

Brave Little Beasties ist bereits der zweite Titel, der aus der Kooperation zwischen Jo-Mei und Upjers hervorgegangen ist. Mit Koyotl ging bereit ein 3D-Rollenspiel an den Start, das mit einem außergewöhnlichen Setting und rundenbasierenden Kämpfen aufwartete. Der Titel konnte aber trotz einiger Anstrengungen nicht viel Nutzer anlocken; selbst die Möglichkeit, das Spiel über Facebook zu spielen, sorgte für keinen signifikanten Nutzerzuwachs.


Über den Autor
Viktor | Editor/Redakteur

Viktor ist ein großer Fan von Glegenheitsspielen im Browser. Außerdem ist er äußerst aktiv in Sachen Social Games.


comments powered by Disqus