Cars – Schnell wie der Blitz führt euch ins eisige Russland

Veröffentlicht am 26.02.2015 um 12:21 Uhr von Jennifer

In Cars – Schnell wie der Blitz könnt ihr nun nach Moskau reisen, russische Dekorationen entdecken und über vereiste Pisten rasen.

Im App Store von Google ist ein neues Update aufgetaucht, mit dem sich in Cars – Schnell wie der Blitz die Tore zu einer neuen Welt öffnen. Von der Beschreibung im deutschsprachigen iTunes Store solltet ihr euch übrigens nicht verwirren lassen – die Aktualisierung beinhaltet tatsächlich mehr als "Minor bug fixes". Wie der Facebook-Fanpage von Spielepublisher Gameloft und auch dem englischsprachigen App Store zu entnehmen ist, steht es euch nun frei, mit Lightning McQueen und seinen flinken Kumpanen nach Russland zu reisen. In der russischen Hauptstadt Moskau erwarten euch unter anderem frostige Temperaturen und neue Rennstrecken, auf denen ihr euer fahrerisches Können unter Beweis stellt.

Cars - Schnell wie der Blitz Russland MoskauDas jüngste Update beschert euch zudem den russischen Sportwagen Pyotr Racinov, der euch auf seiner vereisten Strecke willkommen heißt. Wer auf der rutschigen Piste in Cars – Schnell wie der Blitz die Kurve kriegen will, braucht ein gutes Timing und ordentlich Bodenhaftung. Wenn es euch gelingt, Racinovs Strecke zu meistern, habt ihr die Chance, ein paar Überraschungen zu entdecken, darunter eine Nachbildung des Kremls. Passende Outfits können natürlich auch nicht schaden, weshalb euch Gameloft (Ich Einfach Unverbesserlich: Minion Rush, Pastry Paradise) eine Reihe von Kostümen beschert, mit denen ihr neben Lighting McQueen beispielsweise auch Francesco Bernoulli und Carla Veloso als ICE Racer verkleidet. Darüber hinaus stehen euch in Cars – Schnell wie der Blitz nun thematisch passende Dekorationen für eure Stadt und eure Rennstrecken zu Verfügung. So habt ihr unter anderem die Möglichkeit, Statuen in Form bronzefarbener Autos aufzustellen und russische Flaggen zu platzieren. Für die weitere Anpassung eurer Pisten bietet euch Cars – Schnell wie der Blitz zudem noch neue Streckenteile. Sie erlauben es euch zum Beispiel eine Zugbrücke oder Torbögen mit eindrucksvollen Zwiebeltürmen in den Kurs zu integrieren. Außerdem könnt ihr im kostenlosen Mobile Game an einem Event teilnehmen, wobei ihr auf der neuen Moskau ICE Strecke antretet.

Laut der Ankündigung auf Facebook ist das Update bald auch für die Android-Version von Cars – Schnell wie der Blitz erhältlich.


Über den Autor
Jennifer | Redakteurin

Jennifer ist eine Casual-Spielerin auf Hardcore-Niveau. Sie mag vor allem Aufbauspiele im Browser (alte Gewohnheiten wird man ja schlecht los), zockt inzwischen aber auch fast jedes Mobilegame, das neu erscheint. Am liebsten Puzzle- und Rätselspiele. Oder was mit Tieren. Hauptsache bunt.


comments powered by Disqus