DayZ Standalone setzt über 800.000 Exemplare ab

Veröffentlicht am 06.01.2014 um 11:41 Uhr von Roberto

Die Entwickler sind vom überragenden Verkaufsstart der ehemaligen Mod völlig überrascht.

Obwohl man gar keine Werbung dafür machte und die Spieler sogar ausdrücklich vor dem Kauf gewarnt hat, verkauft sich die Standalone Version der Kult-Mod DayZ derzeit wie geschnitten Brot. Via Reddit teilte der DayZ-Schöpfer Dean Hall mit, dass der Titel inzwischen die Marke von 800.000 Exemplaren geknackt hat und dabei ist der Titel noch nicht mal seit einem Monat im Early Access verfügbar.

Hall selbst hatte zuvor gehofft, etwa 250.000 Exemplare in drei Monaten absetzen zu können. Der große Erfolg kommt zwar etwas überraschend, aber auf die Entwicklung soll das nur positive Auswirkungen haben, wie Hall versichert. Derzeit arbeitet man noch an der Roadmap für den Titel, die man Mitte Januar fertigstellen will. Man darf also gespannt sein, wie sich die zusätzlichen Verkäufe auf die Features und die Geschwindigkeit der Entwicklung auswirken werden.

Wer aktiv bei der Entwicklung helfen möchte oder keine Probleme mit Bugs hat, der kann sich via Steam für 23,99 € Zugang zur Alpha-Version verschaffen.

"


Über den Autor
Roberto | Redakteur

Roberto begann seine Videospiel-Karriere mit dem SEGA Mega Drive und seit seinem ersten Kontakt mit Sonic und Co. sind Videospiele ein fester Bestandteil seines Lebens. Er hat eine besondere Schwäche für die Indie-Szene und experimentelle Spiele, die sich nicht den üblichen Genre-Konventionen unterwerfen.


comments powered by Disqus