Diablo 3 auf PS4 erst 2014

Veröffentlicht am 16.07.2013 um 10:52 Uhr von Roberto

Die Portierung auf die kommende PlayStation verzögert sich etwas und wird erst 2014 erscheinen.

Die Entwickler Josh Mosqueira, Travis Day und Wyatt Cheng bestätigten im Interview mit DiabloFans, dass die PlayStation 4 Version von Diablo 3 kein Starttitel sein wird. Der Grund dafür ist, dass man erst jetzt das neue Development Kit erhalten hat. Außerdem möchte man auch PS4 spezifische Funktionen wie das Touchpad und den Share Button sinnvoll ins Spiel einbinden, was ebenfalls die Portierung verzögert.

Auch auf den anderen Plattformen versucht man, das beste Ergebnis aus der jeweiligen Hardware zu holen. Eine Version für Mobile Geräte wie Tablets oder Smartphones wird es aber vorerst nicht geben. Für die kommende BlizzCon (8. - 9. November) versprechen die Entwickler zudem die Ankündigung neuer Features für Diablo 3. Für eSports-Fans wird es aber sicher keine Neuigkeiten geben, da das Action-RPG für die Entwickler ein klassischer PvE Titel ist und man daher auch nicht vor hat, daran etwas zu ändern.


Über den Autor
Roberto | Redakteur

Roberto begann seine Videospiel-Karriere mit dem SEGA Mega Drive und seit seinem ersten Kontakt mit Sonic und Co. sind Videospiele ein fester Bestandteil seines Lebens. Er hat eine besondere Schwäche für die Indie-Szene und experimentelle Spiele, die sich nicht den üblichen Genre-Konventionen unterwerfen.


comments powered by Disqus