Die Siedler Online Oster-Event endet – Wechselkurs Eier – Münzen bekanntgegeben - UPDATE

Veröffentlicht am 14.04.2015 um 11:31 Uhr von Silvio Wagner

Nicht vergessen: Nur noch bis morgen könnt ihr eure gestreiften Eier im Shop von DSO eintauschen. Dann endet das Oster-Event.

Seit einigen Wochen hoppeln die Raving Rabbits nun schon über eure Insel in Die Siedler Online, doch so allmählich wird es Zeit, sich von den wuselnden Tierchen zu verabschieden. Morgen startet planmäßig die sogenannte zweite Abschaltphase des Oster-Events. Damit schließt auch der Kaufmann im Shop seine österliche Kategorie. Für euch bedeutet das, dass ihr eure noch übrigen gestreiften Ostereier anschließend nicht mehr eintauschen könnt. Wer sich also noch einen MdK, Veteran oder vielleicht eine schicke Wassermühle anschaffen möchte, sollte sich ranhalten. 

Anders als in den bisherigen Events verbleiben die restlichen Ostereier nach dem Ereignis nicht in eurem Rathaus beziehungsweise im Sternmenü. Blue Byte verfährt neuerdings generell etwas anders, was Event-Ressourcen angeht. Details dazu könnt ihr hier nachlesen. Zusammengefasst: Es ist nicht mehr möglich, eure gestreiften Ostereier bis zum nächsten Jahr zu bunkern. Stattdessen werden alle übrigen Eier in Münzen umgetauscht. Mittlerweile haben die Entwicklerauch den Wechselkurs Ostereier-Münzen bekanntgegeben. Demnach erhaltet ihr für ein gestreiftes Ei 2,297979798 Münzen. Da es keine Nachkommastellen auf eurem Münzkonto in Die Siedler Online gibt, wird gerundet, so wie ihr das in der Schule gelernt habt (ab 0,5 nach oben). Dieser Tauschkurs ergibt sich aus den Kosten von Münzen beziehungsweise Eiern, also wie viele Edelsteine ihr für beides berappen müsst. 

Im Handel von Die Siedler Online waren die Preise für die gestreiften Ostereier zu Beginn des Events in Die Siedler Online regelrecht explodiert. Das hing wohl auch damit zusammen, dass die gepunkteten Ostereier vom Vorjahr eben nicht mehr gültig waren und sich somit auch fortgeschrittene Spieler und Ressourcen-Aufbewahrer ein bisschen Mühe geben mussten, um sich alles im Oster-Shop kaufen zu können. Grundsätzlich ist diese Änderung als positiv zu bewerten, vor allem aus Sicht "kleinerer" Spieler. Alle starten mit den gleichen Voraussetzungen ins Event, was dazu führt, dass sich Einsteiger nicht ärgern und alteingesessene Spieler noch ein bisschen was zu tun haben. Gestreifte Ostereier werden mit dem Beginn der zweiten Abschaltphase (am 15. April) entsprechend auch nicht mehr handelbar sein. Alte Event-Ressourcen schon noch, zumindest so lange, bis auch sie aus dem Spiel verschwinden. Das soll irgendwann im Laufe des Jahres passieren. Blue Byte hat für Die Siedler Online (auch für Anno Online übrigens) eine besondere Aktion angekündigt, die es euch ermöglicht, alte Eier, Fußbälle, Geschenkpakete und so weiter ein für alle Mal auf den Kopf zu hauen. Details dazu stehen aber noch aus. 

Update: Der Umtausch der Eier in Münzen wurde ein Woche verschoben und soll nun am 22. April stattfinden. Ihr könnt demnach ein paar Tage länger mit den gestreiften Ostereiern Handel treiben. Alle anderen Oster-Features, also auch die Shop-Kategorie, werden aber wie geplant mit der nächsten Wartung deaktiviert!

 


Über den Autor
Silvio Wagner | Redakteur

Silvio liebt alles, was auch nur ansatzweise mit Strategie zu tun hat. Zur Abwechslung stürzt er sich aber auch gerne mal in MMORPGs wie Tribal Wars 2.


comments powered by Disqus