Die Siedler Online bald mit neuem Gildenmarkt-Angebot - Inklusive Fischzucht!

Veröffentlicht am 31.05.2015 um 12:06 Uhr von Silvio Wagner

Nach einem Community-Voting steht nun fest, welche Gegenstände demnächst im Gildenmarkt von DSO verfügbar sind.

Vor kurzem hat Entwickler Blue Byte mal wieder eine globale Community-Abstimmung zum Thema Gildenmarkt-Angebot veranstaltet. Jeder Spieler durfte mehrere der angeführten Gebäude, Abenteuer und Buffs nominieren und somit seinen Senf dazugeben. Nun sind alle Stimmen ausgewertet und das Ergebnis steht fest.

Folgendes Gebäude könnt ihr bald im Gildenmarkt für Gildenmünzen kaufen:

Fischzucht: Dieses Gebäude funktioniert ähnlich wie die Wildpirscherhütte, nur dass es statt Fleisch Fisch produziert – auch ohne Vorkommen. Ihr könnt maximal drei Stück davon kaufen (bereits erworbene zählen nicht).

Weitere Gegenstände:

  • Zombie: Universell einsetzbare Förderung für alle Arbeitsgebäude.
  • Leim: Erhöht Produktionsgeschwindigkeit beim Buchbinder.
  • Damaszenerhammer: Erhöht die Waffenproduktion (Kupfer, Eisen, Stahl, Damaszener).
  • Gefängnisinsel: Mini-AT Schwierigkeitsstufe 6.
  • Arktische Explosion: Mini-AT Schwierigkeitsstufe 7.
  • Die Insel der Freibeuter: Ein beliebtes Ressourcen-Abenteuer, auch für "kleinere" Spieler geeignet.
  • Zwillinge: Eines der neuen Szenarien-Abenteuer.
  • Der Kornzwist: Noch eines der neuen Szenarien-Abenteuer.

Wann genau das Update für den Gildenmarkt in Die Siedler Online Einzug hält, ist noch nicht klar. Die Entwickler haben die Änderungen grob für Juli angekündigt. Bis dahin solltet ihr also noch mal überprüfen, ob ihr nicht irgendetwas aus dem aktuellen Gildenmarkt-Angebot gebrauchen könnt, bevor es ausgetauscht wird.

Nicht ins Angebot geschafft haben es beim Voting:

  • Wildpirscherhütte: Maximal eine darf jeder Spieler in Die Siedler Online kaufen, sobald das Gildenmarkt-Angebot aktualisiert wurde. Bereits vorher erworbene Wildpirscherhütten zählen nicht. Das Gebäude produziert Fleisch ohne Vorkommen.
  • Arktische Eisenmine: Sie könnt ihr an einem Eisenvorkommen platzieren und habt damit automatisch, ohne Upgrade-Prozesse, eine Eisenmine Stufe 5. Ihr könnt so viele kaufen, wie ihr wollt. Beachtet aber, dass es seit einiger Zeit Stufe 6 für normale Eisenminen gibt – die Anschaffung lohnt sich daher nur bedingt.
  • Ausbildungslager: Schnellere Truppenproduktion in der Kampfakademie.
  • Schnellgang: Schnellere Waffenproduktion in der Kampfwaffenkammer.
  • Wünschelrutengänger: Auffüller für eure Kupferminen (plus 500 Einheiten).
  • Inspirierende Rede: Förderung, die nicht nur das geförderte, sondern auch Gebäude in unmittelbarer Nähe effektiver macht.

 


Über den Autor
Silvio Wagner | Redakteur

Silvio liebt alles, was auch nur ansatzweise mit Strategie zu tun hat. Zur Abwechslung stürzt er sich aber auch gerne mal in MMORPGs wie Tribal Wars 2.


comments powered by Disqus