Die Stämme Mentorensystem für Neuankömmlinge und alte Hasen

Veröffentlicht am 05.03.2015 um 12:21 Uhr von Silvio Wagner

Wer schon länger in Die Stämme mitmischt, kann nun neue Spieler betreuen, um ihnen den Einstieg zu erleichtern und kleine Belohnungen ergattern.

Vor kurzem hat Spielbetreiber InnoGames ein frisches Feature im free-to-play Browsergame Die Stämme vorgestellt. Das Mentorensystem soll neuen Spielern den Einstieg erleichtern und erlaubt es zudem erfahrenen Stammeshäuptlingen, ihr Wissen weiterzugeben. Gleichzeitig haben beide Seiten die Chance, kleine Belohnungen einzuheimsen. Bislang steht das Feature nur einer begrenzten Anzahl an Spielern offen. Nach einer gewissen Zeit wird es laut Ankündigung jedoch allen Häuptlingen möglich sein, im Mentorensystem mitzumischen. Die neue Funktion ist über das Profil-Menü in Die Stämme zugänglich und erfordert eine Anmeldung. Sobald ihr euch registriert habt, werdet ihr als Mentor beziehungsweise Schüler erkannt und erhaltet passende Vorschläge, aus denen ihr euch den gewünschten Spieler aussucht. Die empfohlenen Kandidaten gehören in der Regel nicht dem gleichen Stamm an wie ihr selbst, allerdings besteht die Möglichkeit, eine entsprechende Einstellung bei der Anmeldung auszuwählen. Derzeit verläuft das Matching per Zufallsprinzip, die Suche nach einem bestimmten Mentor ist bislang nicht möglich – die Option könnte laut InnoGames (Tribal Wars 2, Elvenar) jedoch zu einem späteren Zeitpunkt folgen. 

"

Mit etwas Glück erwischt ihr einen Mentor aus eurem Land, mit dem die Kommunikation problemlos verläuft. Lehrer können bis zu drei Auszubildende gleichzeitig betreuen und sich hierbei in ihren Dörfern umzusehen. Das eröffnet den Mentoren unter euch die Möglichkeit, gezielt Ratschläge zu erteilen. Außerdem könnt ihr verschiedenartige Aufgaben für eure Schützlinge erstellen. Sowohl Schüler als auch Mentoren haben die Option, ihre Beziehung unter gewissen Umständen vorzeitig zu beenden, wenn Spieler beispielsweise inaktiv werden. Ansonsten bleiben die jeweiligen Spieler solange verbunden, bis der Lehrling sein zweites Dorf eingenommen hat. Bis dahin besteht für Schüler die Gelegenheit, ihren Berater zu bewerten. Jeder Mentor startet mit einem Reputationswert von 100, der sich im Laufe der Zeit durch Feedback verändert. Wenn ihr die Position eines Lehrers innehabt und euer Wert zu weit nach unten sinkt, fliegt ihr irgendwann aus dem System und könnt fortan nicht mehr auf das Feature zugreifen.


Über den Autor
Silvio Wagner | Redakteur

Silvio liebt alles, was auch nur ansatzweise mit Strategie zu tun hat. Zur Abwechslung stürzt er sich aber auch gerne mal in MMORPGs wie Tribal Wars 2.


comments powered by Disqus