Drakensang Online - Tipps und Tricks

Wir verraten euch Tipps und Tricks zu den diversen Events in Drakensang Online.

Drakensang Online Raubzug Der Duesterzwerge Event Guide Teaser

Monster bekämpfen und Viscanium sammeln

Das Event "Raubzug der Düsterzwerge"-Event in Drakensang Online führt euch an einen geheimnisvollen Ort irgendwo in Dracania. Die Geschichte des fantastischen Reiches wurde von Zirkelmagiern in speziellen Büchern niedergeschrieben, die ihre Arbeit bis heute fortsetzen. Allerdings bestehen die Bücher nicht aus gewöhnlichem Papier, sondern aus einem magischen Mineral, das in einer speziellen Mine abgebaut wird. Das Viscanium kann einerseits für gute Zwecke genutzt werden, verwandelt sich andererseits allerdings in eine gefährliche Waffe, wenn es in die falschen Hände gerät.

Ein Beispiel dafür stellen die Düsterzwerge dar, denen es doch tatsächlich gelungen ist, die Mine einzunehmen. Derzeit sind sie damit beschäftigt, das Viscanium über einen unterirdischen Dampfschiff-Hafen abzutransportieren und es nach Stalgard zu befördern. Die Zirkelmeister in Drakensang Online fürchten sich vor den Konsequenzen für den Rest von Dracania, denn die Zwerge planen das Mineral beim Bau von Kriegsmaschinen einzusetzen. Deshalb sind alle unerschrockenen Helden aufgerufen, den Schurken das Handwerk zu legen und die Viscanium-Mine zurückzuerobern.

Drakensang Online Raubzug der Düsterzwerge Fortschrittsbalken

Das "Raubzug der Düsterzwerge"-Event, an dem alle Spieler teilnehmen können, die das Tutorial in Drakensang Online abgeschlossen haben, umfasst neben einem Hauptteil drei zusätzliche Herausforderungen, die nur über bestimmte Zeiträume zur Verfügung stehen. Um das Event zu starten, begebt ihr euch zunächst nach Kingshill, wo euch zwei Nichtspieler-Charaktere (NPCs) mit einer Reihe von Quests erwarten. Der Viscanium-Schürfer Mud hält drei Aufgabenreihen für euch bereit und auch der Zwielichtige John, bei dem ihr mit der Premiumwährung Andermant Event-Gegenstände erwerben könnt, hat zwei Aufträge für euch in petto.

Drakensang Online Viscanium-MineBei den beiden NPCs findet ihr den Eingang zur Viscanuim-Mine, die eine Vielzahl angriffslustiger Monster und mächtiger Bosse beherbergt. Die bekämpft ihr, um an das wertvolle Mineral heranzukommen, wodurch ihr den Fortschrittsbalken des "Raubzug der Düsterzwerge"-Events in Drakensang Online füllt. Ihr stoßt auf zwei verschiedene Arten anklickbarer Objekte, aus denen ihr bis zu zehn Einheiten reines oder unreines Viscanium gewinnt. Im Gegensatz zum Viscanuim-Gestein liefern euch die sogenannten Drusen ausschließlich reines Mineral, sofern ihr ausreichend Spitzhaken besitzt, um sie zu öffnen. Das lockt mitunter Minions an, die euch gleich nach ihrem Erscheinen attackieren. Spitzhaken sind sowohl im Shop von Drakensang Online als auch in der Mine bei Erzgnom Felsenschürfer und Zarrg der Erzbeißer erhältlich. Die unreine Variante des Viscaniums wird euch leider nicht für den Event-Fortschritt angerechnet. Allerdings braucht ihr sie, um die beiden Quests des Zwielichtigen John zu meistern, der euch dafür reichlich entlohnt. In der folgenden Tabelle seht ihr, welche Preise euch in der Fortschrittsleiste des Events erwarten und wie viel reines Viscanium ihr jeweils benötig:

 

Spezielle Belohnungen Draken Viscanium
Geheime Karte zur Viscanium-Mine   15
  10 45
60 Aufzug-Zündungsmodule   110
  20 240
20 Dietriche   338
Linker Arm des Kleinen Viscanium-Wächters (Teil 1)   500
  30 810
1 legendärer Ausrüstungsgegenstand   845
1 Kostüm: Streiter der Wahrheit   1.175
  40 1.345
Rechter Arm des Kleinen Viscanium-Wächters (Teil 2)   1.535
50 Dietriche   1.875
  50 2.210
Kopf des Kleinen Viscanium-Wächters (Teil 3)   2.310
1 Ross der Wahrheit   2.600
  60 2.935
1 x Emote: Rote Jonglierkugeln   3.115
  70 3.425
300 Aufzug-Zündungsmodule   3.555
1 legendärer Ausrüstungsgegenstand   4.105
  100 4.250
Herz des Kleinen Viscanium-Wächters (Teil 4)   4.520
2 x Zugang zum Albtraum "Brennendes Inferno"   5.000

 


Die Düsterzwerg-Herausforderungen in Drakensang Online

Die Düsterzwerg-Herausforderungen werden an bestimmten Tagen immer zur gleichen Uhrzeit aktiviert und dauern jeweils 72 Stunden. Hier seht ihr die Laufzeiten der Mini-Events im Überblick:

 

Server

Herausforderung Nr.1

22. – 24. Mai

Herausforderung Nr.2

26. – 28. Mai

Herausforderung Nr.3

30. Mai – 1. Juni

Heredur, Grimmag, Werian, Balor PvP 13 Uhr – 13 Uhr 13 Uhr – 13 Uhr 13 Uhr – 13 Uhr
Agathon 19 Uhr – 19 Uhr 19 Uhr – 19 Uhr 19 Uhr – 19 Uhr
Tegan 22 Uhr – 22 Uhr 22 Uhr – 22 Uhr 22 Uhr – 22 Uhr

 

Um sie zu meistern, begebt ihr euch in Drakensang Online zum Dampfschiff-Hafen, der bei jedem eurer Besuche anders gestaltet ist. Um ihn zu betreten, braucht ihr je 100 Stück der Aufzug-Zündungsmodule, die ihr unter anderem über den Fortschrittsbalken des Events, aber auch durch Siege über die Champion-Monster Destruktikus Timoff 1000, Destruktikus Timoff 2000 und Destruktikus Timoff 3000 einheimst. Wenn ihr ausreichend Zündungsmodule besitzt, könnt ihr im Alleingang oder in Gruppen von bis zu fünf Mitgliedern an dem jeweiligen Mini-Event in Drakensang Online teilnehmen. Hierbei füllt ihr gesonderte Fortschrittsbalken, indem ihr Viscanium-Tropfen sammelt.

Drakensang Online Raubzug der Düsterzwerge Dampfschiff-HafenJede Herausforderung bringt einen eigenen Gegner und unterschiedliche Anpassungen auf der Map mit sich. Nachdem ihr euch Langhelm Minenaufsehern gestellt habt, erscheinen in der zweiten Herausforderungen Giftwolken auf der Bildfläche, die euch Lebenspunkte rauben. Um euch gegen sie zu schützen, könnt ihr einen Schutztrunk einsetzen, den ihr im Shop findet und im Kampf gegen die Monster-Champions Leitender Bohrikus Alexoff, Destruktikus Timoff 1000 und Destruktikus Timoff 2000 erbeutet. Außerdem kämpft ihr im Dampfschiff-Hafen gegen die Sicherheitstürme A-74-K. In der dritten Herausforderung gilt es, Admiral Eisenläufer in die Knie zu zwingen, während ihr zusätzlichen Giftwolken ausweicht und gegen geschicktere Sicherheitstürme antretet. Den folgenden Tabellen entnehmt ihr, welche Belohnungen euch in den einzelnen Herausforderungen von Drakensang Online winken und wie viele Viscanium-Tropfen jeweils gefordert sind:

Herauforderung Nummer 1

 

Spezielle Gewinne Draken Viscanium-Tropfen
999 Schlachtessenzen   50
  10 115
3 Seelenwächter   140
  10 175
2 x Farbe: Azurblau   180
5 Universelle Heiltränke   235
  10 300
50 Dietriche   375
  10 460
5 Amphoren-Schlüssel   555
  10 660
1 Kiste der Aufwertung & Errungenschaft   775

 

Herausforderung Nummer 2

 

Spezielle Gewinne Draken Viscanium-Tropfen
999 Kriegsessenzen   100
  20 165
50 Dietriche   240
50 Dietriche   330
  20 335
2 Edelsteinbeutel   480
  20 550
3 Mächtige Seelenwächter   675
  20 810
6 Amphoren-Schlüssel   955
  20 1.110
1 Kiste der Aufwertung & Errungenschaft   1.275

 

Herausforderung Nummer 3

 

Spezielle Gewinne Draken Viscanium-Tropfen
999 Essenzen der Zerstörung   100
  30 210
50 Dietriche   340
  30 490
2 Große Edelsteinbeutel   660
  30 850
1 Legendärer Ausrüstungsgegenstand   1.060
  30 1.290
1 Wegbeschreibung zu Gnobs Höhle   1.340
1 Vergoldetes Kleeblatt   1.550
  30 1.840
1 Kiste der Aufwertung & Errungenschaft   2.150

 


Kämpft in "Brennendes Inferno" gegen gefangene Albträume!

Wenn es euch gelingt, den Fortschrittsbalken des Haupt-Events in Drakensang Online komplett zu füllen, erhaltet ihr zweimal Zugang zur Karte "Brennendes Inferno". Dort attackiert ihr allein oder gemeinsam mit bis zu vier anderen Helden eine dunstige Kugel, die den Namen "Gefangene Albträume" trägt und Sargon den Schrecklichen beherbergt. Sobald ihr die Kugel zerstört habt, geht er auf euch und eure Mitstreiter los.

Drakensang Online Raubzug der Düsterzwerge Gefangene Albträume

Der Sieg ist euer, wenn ihr es schafft, ihn dreimal in die Knie zu zwingen, wobei er zweimal seine Gestalt verändert. Wer sich auf der Karte "Brennendes Inferno" gut schlägt, hat die Chance, in Drakensang Online spezielle Belohnungen abzusahnen, darunter einzelne Teile der Sets "Sargons Schattenwaffen" und "Sargons Schreckenspanzer". Darüber hinaus stehen das Pet "Hüpfender Kürbis", das Reittier "Schreckensmähre", ein besonderer Edelstein und zwei Kostüme im Angebot, der Dämon und der Schattenscherge.

Das "Raubzug der Düsterzwerge"-Event endet am 1. Juni und zwar sobald die Laufzeit der letzten Herausforderung in Drakensang Online abgelaufen ist.


Infos zu Ehrennadeln, Draken und sonstigen Belohnungen

Wer sich als Drachenkrieger, Zirkelmagier, Waldläufer oder Dampfmechanikus in die Welt von Drakensang Online wagt, hat die Möglichkeit, das fantastische Reich Dracania zu erkunden. Dabei stoßt ihr auf zahlreiche Monster und mächtige Endgegner, die es zu bezwingen gilt. Obgleich eine Vielzahl an Helden den Feinden Dracanias die Stirn bieten, lebt das Volk dennoch nicht in Ruhe und Frieden. Denn die Erzfeinde des Reichs, so heißt es jedenfalls, sind unbezwingbar.

Als tapfere und wagemutige Helden lasst ihr euch von den Legenden nicht beirren und stürzt euch weiterhin in spannende Abenteuer. Königin Antonia unterstützt den Widerstand gegen die vermeintlich Unbezwingbaren und hat eine Festivität in Kingshill gestartet. Seit gestern läuft in Drakensang Online eine neue Version des Events "Bezwinge die Unbezwingbaren", bei dem die Königin alle Helden zu sich ruft und euch neue Herausforderungen bietet.

Drakensang Online Bezwinge die Unbezwingbaren Königin Antonia

Um am Event teilzunehmen, begebt ihr euch nach Kingshill und sucht die fröhliche Monarchin auf. Sie freut sich über euer Kommen und verweist euch sogleich an die Ritter Hardy und Kendrick weiter. Die beiden stehen ihr treu zur Seite und geben euch bereitwillig Auskunft zum Event, das euch die Möglichkeit eröffnet, eure Fähigkeiten als Krieger unter Beweis zu stellen. Dadurch habt ihr die Chance, kostbare Ehrennadeln zu ergattern. Sobald ihr eine ausreichende Menge der Auszeichnung in euren Besitz gebracht habt, heimst ihr die Event-Währung Draken und weitere kostbare Belohnungen ein. Eine Quest, für die ihr Unterhaltungen mit den Rittern führt, bringt euch bereits genug Ehrennadeln für den ersten Gewinn ein. Dabei handelt es sich um fünf Seelensteine, mit denen tote Spieler wiederbelebt werden können. In der folgenden Tabelle seht ihr, welche anderen Preise euch erwarten und wie viele Ehrennadeln ihr jeweils benötigt:

 

Ehrennadeln Draken Belohnung
45 20  
90   999 x Kriegsessenz
155   2 x Roter Essenzkristall
240 30  
345   3 x Edelsteinbeutel
470 40  
625   2 x Mittwinter Edelsteinbeutel
810 50  
1025   Juwel der Rage
1270 60  
1545   Großer Edelsteinbeutel
1855 70  
2200   Chamäleonhaut
2580 80  
3000   Achatschuppen-Drachenbrut
3300 100  
3400   Mantel der Unbezwingbaren

 

Die überwiegende Anzahl an Preisen ist ab Stufe 1 und ohne weitere Bedingungen erhältlich. Der Besitz des Reittiers Achatschuppen-Drachenbrut setzt hingegen die Meisterschaft "Schnelles Reiten" voraus. Dafür braucht ihr 52.000 Einheiten Uraltes Wissen, das ihr durch tägliche Herausforderungen und das Töten von Erfahrung bringenden Gegnern in Drakensang Online verdient. Um Ehrennadeln zu ergattern – ohne sie im Shop oder bei Händlern käuflich zu erwerben –, gilt es eine Menge Boss-Monster zu erledigen, darunter Gorga, die Seelenverderberin und außerdem Sigrismarr Frostklaue. Ein Sieg gegen die starken Kontrahenten beschert euch neben Ehrennadeln auch einige Event-Gegenstände wie beispielsweise ein Königliches Schmuckstück oder ein gefrorenes Barthaar.

Drakensang Online Bezwinge die Unbezwingbaren Event-Übersicht

Sobald ihr die damit verbundenen Quests abgeschlossen habt, dürft ihr einige der Auszeichnungen euer Eigen nennen und rückt der nächsten Belohnung ein Stückchen näher. Während des Events könnt ihr mit der Premiumwährung Andermant bei Händlern und im Shop einige spezielle Gegenstände erwerben, die euch das Spiel erleichtern. So stehen zum Beispiel Helden- und Bezwingerpakete in unterschiedlichen Größen zur Auswahl. Wer bereits in der ersten Version von "Bezwinge die Unbezwingbaren" mitgemischt hat, wird merken, dass drei Aufgabenreihen entfernt wurden. Dabei handelt es sich um die Quests "Bezwinge Reliquienwächter Branard", "Bezwinge den Sumpfigen Verschlinger" und "Bezwinge den alten Hirsch". Spieler ab Level 40 haben in der aktuellen Version des Events zudem die Gelegenheit, auf die neue Karte Circus Monstrorum zu gelangen und ein besonderes Pet abzustauben: eine Heredur-Puppe.


So verschafft ihr euch Zugang zum Circus Monstrorum!

Wenn ihr Level 40 in Drakensang Online erreicht habt, bietet euch Ritter Hardy eine weitere Quest an, die euch auf eine neue Karte führt. Der Circus Monstrorum ist allerdings nicht ohne Weiteres zugänglich, sondern nur mit Hilfe von Reiserationen. Das erste Exemplar bekommt ihr von Ritter Hardy im Zuge der Quest. Weitere Reiserationen könnt ihr unter anderem im Shop und von Event-NPCs erwerben. Darüber hinaus solltet ihr euch Boss-Gegnern stellen, die mindestens Stufe 40 besitzen, denn sie lassen auch die eine oder andere Ration für euch fallen.

Drakensang Online Circus MonstrorumSobald ihr die nötige Ausrüstung beisammen habt, steht eurer Reise in den Circus Monstrotrum nichts mehr im Weg. Dort entdeckt ihr vier Statuen, die die Krieger Bearach, Arachna, Heredur und M'Edusa darstellen. Die Abbildungen erlauben es euch, die entsprechenden Krieger heraufzubeschwören und gegen sie anzutreten. Dabei kämpft ihr gegen schwerere Versionen der regulären NPCs. Wenn ihr es schafft, einen Gegner zu bezwingen, dürft ihr euch über eine der vier Zutaten freuen, die ihr braucht um die Heredur-Puppe anzufertigen. Bearach überlässt euch einen Heredur-Puppenhelm, während Arachna ein Puppenschild fallen lässt. Heredur hat hingegen einen Puppenrohling im Gepäck und M’Edusa liefert euch eine Puppenwaffe. Solltet ihr einem der Krieger unterliegen, benötigt ihr zunächst frische Reiserationen, um erneut in den Circus Monstrorum von Drakensang Online zurückkehren zu können. Mit den gefragten Zutaten stellt ihr anschließend an der Werkbank eure Heredur-Puppe her, die euch fortan durch Dracania begleitet.


Reist auf den Blakborg und sammelt Feenholz!

Zweimal im Monat finden in Drakensang Online wiederkehrende Events statt. Darunter das Vollmond-Event, zu dem ihr weitere Infos in unserem gesonderten Drakensang Online Guide findet. Sobald der Mond am Himmel vollständig sichtbar ist, bricht im kostenlosen Browsergame Dunkelheit über der Insel Varholm herein und angriffslustige Werwölfe machen sich breit. Die Mondphasen haben jedoch auch Auswirkungen auf die Hexen, die in Dracania ihr Unwesen treiben. Sie streben danach, ihre verlorene Jugend zurückzugewinnen, indem sie ein rituelles Opfer darbringen. Die Hexen in Drakensang Online haben einen Deal mit der sogenannten Feenkönigin geschlossen – auch bekannt unter dem Namen Karabossa –, die entgegen der gängigen Feen-Klischees nicht besonders freundlich ist. Zwar ist sie bereit, den bösen Magierinnen ihren Wunsch zu erfüllen, doch dafür fordert sie einen hohen Preis. Um ihre Jugend wiederzuerlangen müssen die Hexen eine Jungfrau opfern und zwar bei Neumond. Doch nicht alle Magierinnen in Drakensang Online sind gewillt, den Anweisungen Karabossas Folge zu leisten. Die Hexe Malyssa aus Kingshill stellt euch vor die Aufgabe, die Opferung der Jungfrau zu verhindern und dadurch das Ritual zu stoppen. Die Laufzeiten des Neumond-Events könnt ihr, genau wie die des Vollmond-Events, am tatsächlichen Mondkalender ablesen. Das Ereignis in Drakensang Online startet immer am ersten Tag einer Neumondphase um 12 Uhr mittags und endet 2 Tage später zur gleichen Uhrzeit.

Drakensang Online Neumond-Event BelohnungenDie Versammlung der Hexen findet auf dem Blakborg statt, einem Berg im Norden Dracanias, den ihr nur über entsprechende Sphärenwege erreicht. Um sie zu öffnen, gilt es, sich die Unterstützung von Thabo zu sichern. Der Sphärenmagier hält sich in verschiedenen Städten in Drakensang Online auf und ist bereit euch zu helfen, wenn ihr ihm Sphärenscherben überreicht, die ihr durch Kämpfe gegen würdige Monster ergattert. Alternativ könnt mit der Premiumwährung Andermant Sphärenwege kaufen. Allerdings müsst ihr euch bereits vor Beginn des Events auf den Blakborg begeben, um ausreichend Feenholz zu sammeln, das ihr braucht, um das Ritual der Hexen zu stoppen. Für eure erste Reise auf den Blakborg nehmt ihr Malyssas Quest an. Anschließend habt ihr jederzeit die Gelegenheit, weiteres Feenholz in euren Besitz zu bringen. Das macht ihr, indem ihr gegen magische Wurzelkreaturen kämpft. Jeder Sieg bringt euch zusätzliches Feenholz in Drakensang Online ein, das es euch später ermöglicht, ein wichtiges Hilfsmittel im Kampf gegen Karabossa zu erringen. Durch erfolgreiche Kämpfe ergattert ihr während des Neumond-Events spezielle Ausrüstungsgegenstände passend zu eurer Levelstufe.


Die vier Quests der Malyssa – Mit Schriftrollen und "Feenkraft" zum Sieg

Sobald die Hexen mit ihren Vorbereitungen für ihr Ritual beginnen, begebt ihr euch erneut zum Blakborg, wo ihr auf Malyssa und den zwielichtigen John trefft. Bei ihm könnt ihr Andermant gegen hilfreiche Items eintauschen.

Malyssa hält in Drakensang Online vier Quests für euch bereit, darunter "Die Feenplage", für die ihr zunächst 700 Monster erledigt. Die Aufgabe ist anschließend wiederholbar, allerdings mit höherem Schwierigkeitsgrad. Bei erneutem Anlauf gilt es, stolze 2.000 Monster auf der Blakborg-Karte zu besiegen. Zwei der Quests bescheren euch bei erfolgreichem Abschluss wichtige Belohnungen, die ihr für den Sieg über Karabossa benötigt.

Drakensang Online Neumond-Event Jungfrau

Wenn ihr in Drakensang Online die Aufgabe "Ewige Jugend" startet, trefft ihr auf die Jungfrau, die den Hexen als Opfer dienen soll. Die Unterhaltung zwischen euch und der holden Maid ruft eine Horde von Monster auf den Plan, die ihr in die Flucht schlagt, um die Quest zu beenden und euren Preis abzusahnen. Unter euren Kontrahenten findet sich der eiserne Feenscherge Karabossos, der über den Buff "Feenkraft" verfügt. Wer es schafft, die Jungfrau gegen die Monster-Horde zu verteidigen, erringt dadurch den Buff, ohne den sich die Feenkönigin nicht besiegen lässt. Gelingt es euren Kontrahenten jedoch, die Jungfrau zu töten, verliert ihr und die Aufgabe gilt als unerfüllt.

Drakensang Online Neumond-Event MonsterDie Quest "Feenfeuer" bewältigt ihr, indem ihr in Drakensang Online eine festgeschriebene Menge Feenholz verbrennt. Dazu sucht ihr Hexenkessel, die sich an verschiedenen Orten auf der Blakborg-Karte finden. Mit Hilfe des Feenholzes füllt ihr einen Event-Balken und habt die Chance, neben Draken kostbare Schriftrollen abzusahnen. Die werden im Kampf gegen Karabossa von großem Nutzen sein. Sobald ihr alle Schriftrollen und den "Feenkraft"-Buff in euren Besitz gebracht habt, seid ihr bereit, euch der Feenkönigin höchstpersönlich zu stellen. Euer Ziel besteht darin, den End-Boss zu verbannen, doch das wird euch nur gelingen, wenn ihr ihn zunächst ausreichend entkräftet. Der Kampf findet in einem verwunschenen Pilzkreis statt, dem Feenring, und erfordert zum einen die schwächende Wirkung der "Feenkraft" und zum anderen die Schriftrollen, die ihr für die Verbannung einsetzt. Nachdem ihr Karabossa in die Knie gezwungen habt, könnt ihr sie erneut herausfordern, ohne dafür die dazugehörige Quest in Drakensang Online zu starten. 


Sphärenwege und Silberessenzen – Vorbereitung fürs Event

Als zielstrebiger Drachenkrieger, Waldläufer, Zirkelmagier oder Dampfmechanikus habt ihr sicherlich schon einige Teile der "Drakensang Online"-Welt erkundet. Eines der Gebiete, die euch im free-to-play Browsergame zur Verfügung stehen, ist die Insel Varholm, die sich zu speziellen Anlässen ausschließlich in nächtlicher Stimmung präsentiert – zum Beispiel während des Vollmond-Events. Laut der Legende, die sich um Varholm rankt, fiel einst Silber vom Mond auf die Insel und belegte sie mit einem Fluch. Der ist angeblich dafür verantwortlich, dass im Wald auf Varholm blutrünstige Werwölfe hausen. Die meisten Bewohner des Eilands halten sich aus Furcht vom Wald fern und verschanzen sich während des Vollmond-Events in ihren Häusern. Das Ereignis findet einmal im Monat statt und ruft wilde Werwölfe auf den Plan, die ihr mit Hilfe von Silberessenzen oder einem Silberbuff zur Strecke bringt. Außerdem habt ihr die Möglichkeit, einen mächtigen Boss, den "Ahnenwolf", heraufzubeschwören. Wenn es euch gelingt, ihn zu besiegen, dürft ihr euch über wertvolle und nützliche Belohnungen freuen. Allerdings gilt es, sich bereits im Vorfeld auf das Vollmond-Event in Drakensang Online vorzubereiten, da ihr euch erst einmal Zugang zu Varholm verschaffen müsst, um an der Werwolf-Jagd teilnehmen zu können. An welchen Tagen das Event genau stattfindet, könnt ihr unter anderem am Mondkalender – in der echten Welt – ablesen, da sich der Ablauf an den tatsächlichen Vollmondphasen orientiert. Der Startschuss auf den europäischen Servern fällt stets am ersten Tag einer Vollmondphase um 12 Uhr und endet zwei Tage später um dieselbe Uhrzeit.

Drakensang Online Thabo Sphärenweg nach Varholm

Auf die Insel gelangt ihr mit einem "Sphärenweg nach Varholm" und den erhaltet ihr vom NPC Thabo, der in den meisten Städte anzutreffen ist, außer in Grimford. Er hält unter anderem eine Aufgabe für euch bereit, durch die ihr nach Varholm gelangen könnt. Um seinen Auftrag abzuschließen, gilt es, sieben Sphärenscherben zu sammeln. Die sammelt ihr, indem ihr würdige Monster erledigt. Nachdem ihr die Sphärenscherben bei Thabo abgeliefert habt, fragt ihr ihn nach dem Sphärenweg und begebt euch anschließend auf die Reise nach Varholm. Dort habt ihr die Gelegenheit, gegen Gnome zu kämpfen und dadurch Silberessenzen zu erbeuten. Die sind eine Grundvoraussetzung für die Teilnahme am Vollmond-Event und wer keine Lust hat, sie mit Premiumwährung nachzukaufen, sollte frühzeitig vor Event-Start mit dem Sammeln anfangen, da sie nur bei Tag erspielbar sind. Um Silberessenzen einzuheimsen, nehmt ihr es in Varholm mit den Erzgnomen auf, die das Gut allerdings nur bei Tag fallen lassen. Ist die Nacht über der Insel hereingebrochen, habt ihr eure Chance verpasst.


Rubina und der zwielichtige John – Quest-Geber im Vollmond-Event

Wer zu wenige Silberessenzen hat und dennoch unbedingt beim Vollmond-Event mitmischen will, hat keine andere Wahl als Silberessenzen beim NPC "Zwielichtiger John" mit Andermant zu erwerben. Er bietet im Tausch gegen Premiumwährung noch weitere praktische Items an, darunter auch Sphärenwege, die ihr einzeln oder im Fünferpack erwerben könnt. Wenn ihr euch ohnehin für den Kauf von Zugängen nach Varholm entscheidet, solltet ihr gleich zur Großpackung greifen, da ihr gegebenenfalls mehrere Sphärenwege benötigen werdet.

Drakensang Online Werwölfe VarholmFällt euer Held im Kampf, erfolgt die Wiederbelebung nämlich in der Stadt, die ihr zuletzt besucht habt, woraufhin ihr euch erneut Zugriff auf die Insel verschaffen müsst. Anders sieht es aus, wenn ihr das Spiel von der Insel aus verlasst, denn dann landet ihr beim erneuten Einloggen automatisch wieder auf dem Eiland. In Varholm angekommen, trefft ihr während des Vollmond-Events in Drakensang Online auf den NPC Rubina. Die Quest-Geberin, die dank Cape und Bandana wie eine Mischung aus Räuber und Rotkäppchen aussieht, benötigt eure Hilfe beim Sammeln von Silberessenzen. Sofern ihr über genügend Einheiten der kostbaren Ware verfügt, überlässt euch Rubina einen Silberbuff, den ihr im Kampf gegen die Werwölfe von Varholm gut gebrauchen könnt. Auch die Silberessenzen wandern nach Abschluss der Aufgabe wieder zurück in euren Besitz. Nachdem ihr Rubinas Auftrag erledigt habt, der übrigens nur einmal zur Verfügung steht, habt ihr die Möglichkeit, zwei wiederholbare Quests vom NPC Zwielichtiger John anzunehmen.


Werwolfsblut sammeln und kostbare Belohnungen absahnen

Auf der Karte von Varholm stoßt ihr auf zahlreiche Werwölfe, die ihr mit Silberessenzen und Silberbuffs unschädlich macht, um Belohnungen abzuräumen, unter denen sich auch Werwolfsblut findet. Damit füllt ihr die Fortschrittsleiste im Vollmond-Event von Drakensang Online, wodurch ihr Draken und zudem Phiolen mit Werwolfsblut einheimst. Die braucht ihr zudem, um den Boss "Der Ahnenwolf" heraufzubeschwören, der noch hochwertigere Belohnungen fallen lässt. In der folgenden Tabelle findet ihr einige der Preise, die euch erwarten:

Drachenkrieger Waldläufer Zirkelmagier

Dampfmechanikus

Vargulfshelm Vargulfshaupt Vargulfskappe Vargulfshaube
Vargulfskeule Vargulfslangbogen Vargulfsstab Vargulf-Schießeisen
Vargulfsrundschild Vargulfslangbogen Vargulfsbuch Vargulf-Absorber

 

Darüber hinaus habt ihr die Chance, Varholm-Kisten abzugreifen, die ihr außerdem beim zwielichtigen John kaufen könnt. In jedem Exemplar sind 2 Einheiten Werwolfsblut und 50 Silberessenzen enthalten. Die übrigen Inhalte variieren von Kiste zu Kiste und umfassen unter anderem universelle Heiltränke, Amphoren-Schlüssel und zusätzliche Silberessenzen. Manche Kisten bescheren euch auch eine Schriftrolle der Silberkraft, die es euch über einen Zeitraum von vier Minuten erlaubt, Werwölfe nicht nur mit Silber-, sondern zudem mit anderen Essenzen in die Knie zu zwingen.

Drakensang Online Vollmond-Event Fortschrittsanzeige


Infos zu Quests, Items und Belohnungen

Heute ist in Drakensang Online das Halloween-Event 2014 gestartet, in dem Dragan der Verfluchte erneut auf der Bildfläche erscheint und Dracania zu vernichten droht. Zunächst scheint es so, als führe Sargon der Schreckliche etwas im Schilde - wie sich allerdings herausstellt, hat sich Dragan seiner Leiche bemächtigt. Jon Sunlair, einer der NPCs, die in "Fluch der Schwarzen Ritter - Dragans Rückkehr" wieder mit von der Partie sind, hat von Anfang an den Verdacht, dass Dragan sich die Geisterbeschwörung zunutze macht, um Dracania zu zerstören. Er liegt mit seiner Vermutung goldrichtig und damit ist auch das Ziel klar, dass ihr im Halloween-Event anstrebt – nämlich Dragan zu vernichten. Zuvor gilt es jedoch einige Quests zu meistern, durch die ihr praktische Items und einige Gegenstände sammelt, die ihr braucht, um Dragan im Kampf gegenübertreten zu können.

Drakensang Online Die Rückkehr Dragans Event

"Die Rückkehr Dragans" ist für alle Spieler ab Level 1 zugänglich. Einzige Bedingung für die Teilnahme am Event ist, dass ihr das Tutorial von Drakensang Online hinter euch gebracht habt. Im Spiel findet ihr einen entsprechenden Hinweis und Infos zum Event. Es steht euch frei, im Alleingang einen Versuch zu wagen oder gemeinsam mit anderen Spielern loszuziehen. Das dürfte die Sache erheblich erleichtern, ist jedoch keine Voraussetzung für einen Sieg gegen den Verfluchten. Eure erste Station ist Kingshill, von wo aus ihr euren Kampf gegen Dragan startet.


Ab durchs Portal der Schwarzen Ritter!

Jon Sunlair kennen einige von euch bestimmt schon. Er war der hauptsächliche Quest-Geber im Event "Fluch der Schwarzen Ritter - Der Aufstieg Dragans", das vor einigen Monaten in Drakensang Online stattgefunden hat. Diesmal zeigt er euch den Weg nach Burg Rabenschrei, der durch das Portal der Schwarzen Ritter führt. Vor der Festung stoßt ihr auf den NPC Tonioscha Starkhammer. Sie hat einen Rachebund gegründet, dem auch Janus Fuchs angehört. Gemeinsam haben sie es geschafft, die Eingangshalle der Burg zu erobern. Janus führt euch im diesjährigen Halloween-Event durch die Hauptquest, während Tonioscha eine nicht wiederholbare Aufgabenreihe für euch bereithält. Sobald ihr bei Janus in der Haupthalle von Dragans  Burg angekommen seid, startet ihr die Questreihe Sabotage in "Fluch der Schwarzen Ritter - Dragans Rückkehr". Dazu sucht ihr eine Reihe von Dungeons auf, wobei ihr euch zunächst durch die Hallen der Festung kämpfen müsst, bevor ihr Jagd auf Event-Belohnungen machen könnt.

Drakensang Online Burg Rabenschrei

Einige Belohnungen holt ihr euch bei Janus ab. In seinen Belohnungskisten entdeckt ihr beispielsweise das Reittier Schreckensmähre und das Hexenkostüm Schreckensweib. Andere Preise verbergen sich in Kürbiskopfkisten. Manche davon stehen in Flammen, doch statt sie zu löschen, gilt es, die passenden Schlüssel zu finden. Brennende Kürbiskopfkisten findet ihr unter anderem in der Schwefelöde, dem Grab und der Ausgrabungsstätte von Drakensang Online. Wenn es euch gelingt, sie zu öffnen, dürft ihr euch über ein Gefangenengewand, das Frankenstein-Emote Professor Jullovs Monster und außerdem über einen gewitzten Raben freuen, durch den sich eine eurer Fähigkeiten verbessern lässt.


Kostüme, Reittiere und Zutaten

Zum einen gewinnt ihr während des Halloween-Events in Drakensang Online Siegmarken und zum anderen die spezielle Währung Draken, die ihr bei einem der Event-Händler eintauscht. Gnob verfügt über eine Auswahl exklusiver Items, die er euch während seiner gelegentlichen Besuche in Kingshill anbietet. Eure tapferen Mitstreiter Jon, Tonioscha und Janus überlassen euch immer wieder Fluchperlen, die ihr braucht, um die Karten in Dragans Festung zu öffnen.

Mit euren Siegmarken könnt ihr unter anderem eine besondere Art von Fluchperlen ergattern, die euch den Weg in Dragans Refugium öffnen. Dazu habt ihr schon recht früh die Gelegenheit, da euch eine nicht wiederholbare Quest, die ihr gleich zu Beginn bewältigt, eine Menge Siegmarken beschert. Die Fluchperlen bleiben euch auch nach der Eventlaufzeit erhalten und kommen vermutlich bei einem künftigen Event erneut zum Einsatz.

Drakensang Online Janus


Schwerer Modus für fortgeschrittene Helden

In der Schwefelöde habt die Chance, Magische Goldkreide abzustauben. Die setzt ihr ein, um die Quest Sabotage abzuschließen. Dadurch bringt ihr einen Schlüssel in euren Besitz, der es Spielern ab Level 45 ermöglicht, den schwereren Modus zu aktivieren. Mit euren Fluchperlen ruft ihr in Drakensang Online weitere Champions auf den Plan und versucht, ihnen den Schlüssel zu einer herausfordernderen Variante von Dragans Refugium abzuluchsen. Der schwere Modus bringt zudem zusätzliche Items und Belohnungen mit sich. So beschert euch ein Sieg gegen Dragan Junior beispielsweise einen Fiesling. Außerdem habt ihr die Möglichkeit, die Zutaten Brüchiger Zügel, Fäulnissaat und Rostiges Hufeisen zu ergattern, die ihr auf eines eurer Reittiere anwenden könnt, um die Fäulnismähre zu erschaffen.

Drakensang Online Schwerer Modus


Bosskampf – So lange, bis einer weint

Nachdem ihr Janus Quests gemeistert und euch Zugang zu Dragans Refugium, verschafft habt, stellt ihr euch in Drakensang Online dem mächtigen Boss höchstpersönlich. Wenn ihr in einer Gruppe unterwegs seid, wird euch der Kampf leichter fallen, doch auch als Einzelspieler könnt ihr den Bösewicht ausschalten. Es ist jedoch ratsam, zuvor das eine oder andere Hilfsmittel zu besorgen und euren Helden mit einer stärkeren Rüstung auszustatten. Durch einen Sieg gegen Dragan, heimst ihr als Belohnung verschiedene Objekte ein. Solltet ihr euch ein anderes Item gewünscht haben als das, was ihr ergattert habt, steht es euch frei, den Bosskampf zu wiederholen. Dafür braucht ihr lediglich eine frische Ladung der Fluchperlen, die das Tor zu Dragans Refugium öffnen.


Voraussetzungen für die Event-Teilnahme

Jedes Jahr im Herbst gibt es im free-to-play Action-Rollenspiel Drakensang Online das Event „Dragans Rückkehr“ – eben passend zu Halloween. Das Ganze ist Teil der „Fluch der Schwarzen Ritter“-Reihe. Zuletzt gab es zu Ostern „Dragans Zorn“, jetzt kehrt der Oberbösewicht wieder zurück. Wir verraten euch, welche Abenteuer und Herausforderungen euch erwarten und wie ihr es bis zum Endboss schafft.

„Dragans Rückkehr“ läuft bis zum 16. November. Genug Zeit, um in Drakensang Online alle Dungeons zu erkunden und wertvolle Belohnungen abzustauben, habt ihr also. Grundvoraussetzung ist ein Charakter, der mindestens Level 20 erreicht hat. Die Entwickler von Bigpoint empfehlen zudem, die Herausforderungen als Gruppe anzugehen. Ihr könnt „Dragans Rückkehr“ zwar auch alleine spielen, dementsprechend knifflig gestalten sich dann aber auch die Aufgaben.

Hauptschauplatz von „Dragans Rückkehr“ ist die Burg Rabenschrei. Das Portal, das euch dorthin führt, findet ihr in der Stadt Kingshill zwischen den NPCs Thabo, Sir Hardy und Jon Sunlair. Mit Letzterem solltet ihr unbedingt sprechen, bevor ihr durch das Portal schreitet, damit ihr die erste Quest erhaltet. Wenn ihr dann vor der Burg steht, begegnet ihr Sir Kendrik, mit dem ihr ein kurzes Schwätzchen abhaltet, und betretet anschließend das Schloss. Innendrin angekommen, findet ihr Shady John und Janus Fox. Während Letzterer weitere Aufträge für euch hat, erhaltet ihr bei Jon Items, die in Verbindung mit dem Event stehen.

Innerhalb von Burg Rabenschrei findet ihr insgesamt sechs Eingänge. Vier davon führen euch zu den unterschiedlichen Dungeons, einer zu Dragan höchstpersönlich und der sechste mündet in einer schwierigeren Version von Burg Rabenschrei. Bevor ihr jedoch eines der anderen Gebiete betreten dürft, müsst ihr erst mal Fluchperlen sammeln. Die zahlreichen Gegner in der Burg lassen diese Gegenstände fallen, wer es eilig hat, kann die Dinger auch im Ingame-Shop kaufen. Sparfüchse legen sich mit gewöhnlichen Monstern an, die jeweils eine oder zwei Fluchperlen dabei haben. Zudem gibt es vier stärkere Ritter und Dragan Junior, die vier, sieben oder gar zehn Perlen fallen lassen. Während ihr durch das Gemäuer streift, solltet ihr stets auf die Laser achtgeben, die sich in diesem Gebiet befinden. Die ziehen euch nämlich 60 Prozent eurer Lebensenergie ab.


Die Dungeons in "Dragans Rückkehr"

Für den ersten Dungeon namens „Finsterweiden“ benötigt ihr in Drakensang Online 30 Fluchperlen. Er zählt zu den größten des Events und bietet euch viel Bewegungsfreiheit, so dass ihr an den Feinden vorbeikommen könnt, ohne getroffen zu werden. Hier erwarten euch miesgelaunte Bäcker und deren Assistenten, die nicht sehr erfreut darüber sind, dass ihr sie beim Backen stört. Sie sind nicht unbedingt besonders stark, greifen euch aber eben immer zu zweit an. Viel gefährlicher ist jedoch Administrator Schilling, den ihr in der nordöstlichen Ecke der „Finsterweiden“ findet. Doch Vorsicht, Schilling ist nicht alleine: Er hat einige Kürbiskopf-Wächter bei sich. Den Attacken des Anführers könnt ihr leicht ausweichen, da er lediglich den Zauber „Vernichtung“ anwendet. Am besten versucht ihr euch hinter einem der Wächter zu verstecken, damit Schilling den Handlanger mit seinem Energiestrahl trifft. Das macht die Arbeit für euch wesentlich leichter.

Für 60 Fluchperlen erhaltet ihr Zugang zum „Kerker in der Schwefelöde“. Die Erde hier ist giftig, weshalb euer Charakter durchgehend Lebensenergie verliert. Lediglich in den äußeren Ecken des Levels seid ihr sicher. In Sachen Gegnern erwarten euch hier Massen an Spinnen, die jedoch einzeln sehr schwach sind und in der Regel nach einer Attacke bereits das Zeitliche segnen. Eine größere Herausforderung stellen da die Spinnenzüchter dar.

„Dragans Ausgrabungsstätte“ dürft ihr betreten, wenn ihr 90 Fluchperlen gesammelt habt. Die Gänge in diesem Dungeon von Drakensang Online sind sehr eng und vollgestopft mit Gegnern. Die Feinde zu umgehen, könnt ihr hier wohl eher knicken. Es ist daher ratsam, die Ausgrabungsstätte nur in Begleitung von Mitspielern zu erkunden. Der Champion, der euch hier erwartet, ist Administrator Ravius im Nordwesten. Er setzt auf Fernkampfattacken, hat jedoch eine sehr niedrige Angriffsgeschwindigkeit. Ihr solltet euch erst einmal auf die Feindgruppen um ihn herum kümmern, bevor ihr es mit dem Endgegner selbst aufnehmt.

Der letzte normale Dungeon des „Dragans Rückkehr“-Events nennt sich „Eisenwald bei Nacht“. Der Zutritt kostet satte 120 Fluchperlen. Habt ihr diese Summe beisammen, stellt ihr euch einer großen Bandbreite an Monstern. Da wären zum Beispiel Trolle, die in die illegale Produktion von verfluchten Süßigkeiten involviert sind und die Leckereien mit sich herumtragen. Viel interessanter ist jedoch der Endboss des Eisenwalds: Im Nordosten trefft ihr auf Administrator Andrus. Er ist deutlich schneller als die anderen Bosse, dennoch sollte es nicht sonderlich schwer sein, ihn zu besiegen, da ihr genug Freiraum habt, um seinen Attacken auszuweichen. 
Der große Endgegner des aktuellen Drakensang-Online-Events ist natürlich Dragan höchstpersönlich, den ihr in seinem Refugium antrefft. Um Zugang zu diesem Bereich zu erhalten, genügen jedoch nicht die normalen Fluchperlen. Stattdessen benötigt ihr eine bestimmte Perle, die euch das Tor zu „Dragans Refugium“ öffnet. Ihr könntet diese einfach im Shop kaufen, wer Geld sparen will, erspielt sie sich. Entweder lässt einer der Champions die Perle fallen oder ihr verdient sie euch über Quests. Im Kampf gegen Dragan solltet ihr stets wachsam sein und seinen Angriffen ausweichen. Spezielle Essenzen benötigt euer Held allerdings nicht.


Die Belohnungen

Wenn euch der Sieg über Dragan gelingt, lässt er stets einen Teil des „Schwarzer-Knappe“-Rüstungssets fallen (Helm, Schulterpanzer oder Umhang). Doch das ist noch nicht das Höchste der Gefühle in Sachen Ausrüstung: Wenn ihr nämlich jeweils viermal den Umhang, den Helm oder das Schulterstück erhalten habt, könnt ihr an der Werkbank die Teile des „Schwarzer-Ritter“-Sets herstellen. Und aus jeweils vier Stück von dessen Teilen craftet ihr euch Helm, Schultern und Umhang des „Schwarzen Kriegsherrn“ - die besten Items, die ihr im Zuge von „Dragans Rückkehr“ erlangen könnt. Habt ihr alle drei Teile, erhaltet ihr sogar noch Boni in Höhe von 30 Prozent auf eure Blockrate sowie Mana-, Wut- oder Dampfpunkte und den Waffenschaden von Zweihandwaffen, falls ihr einen Drachenkrieger, Zirkelmagier oder Dampfmechanikus spielt. Als Waldläufer erhaltet ihr stattdessen einen 30-Prozentbonus auf Konzentration, 20 Prozent auf die Blockwertung und 10 Prozent auf den Schaden eures Langbogens.



Doch „Dragans Rückkehr“ hält noch weitere Belohnungen für euch bereit. Vor jedem Dungeon-Eingang etwa findet ihr Event-Kisten – immer drei Dunkelheitstruhen und eine hölzerne. Damit ihr die Dinger aufmachen dürft, müsst ihr die Quests abschließen, mit denen euch die Agenten 001 bis 004 beauftragen. Die Dunkelheitstruhen lassen sich nur einmal öffnen und ihr müsst jeweils alle drei bereits aufgemacht haben, um an den Inhalt der Holzkiste heranzudürfen. Dafür lässt sich Letztere beliebig oft öffnen.

Passend zu Halloween gibt es zudem Kürbiskopf-Kisten. Die ganz normalen lassen sich mit einem einfachen Klick öffnen. Es gibt jedoch auch brennende Exemplare, die bessere Belohnungen erhalten. Um an diese Gegenstände heranzukommen, benötigt ihr die Spitzhacke von Jullov – einem Gegner, der euch in jedem der Event-Dungeons begegnen kann. Jedes Mal, wenn ihr eine brennende Kürbiskopf-Kiste findet, könnt ihr davon ausgehen, dass Jullov in der Nähe ist. Der Kampf gegen ihn ist jedoch kein Zuckerschlecken: Das Ganze erinnert ein wenig an eine Auseinandersetzung mit einer Hydra. Wenn ihr den Schurken erschlagt, tauchen sofort seine zwei verlogenen Exfrauen auf, die ihn betrogen haben. Tötet ihr die beiden, erscheinen vier von Jullovs pingeligen Anwälten, die wiederum von acht seiner Freundinnen ersetzt werden – klingt hart und langwierig, aber es lohnt sich.


Der "Hard Mode" - Noch mehr Herausforderungen

Wenn euch die Herausforderungen von „Dragans Rückkehr“ nicht groß genug sind, haben die Entwickler noch etwas für euch im Gepäck: Burg Rabenschrei und den Kampf gegen Dragan gibt es nämlich jeweils in einer noch härteren Variante, die euch mehr abverlangt. Um den Hard Mode des Schlosses spielen zu können, braucht ihr lediglich durch den Eingang neben Janus Fox spazieren. Einen Eintrittspreis gibt es nicht, theoretisch könnt ihr also als allererstes die schwierigere Version des Gebiets durchforsten, ohne Burg Rabenschrei erst mal im normalen Modus erkundet zu haben. Wir empfehlen aber, erst einmal die reguläre Variante zu spielen.

Im Hard Mode unterscheidet sich das Gemäuer jedoch nicht nur in seinem Schwierigkeitsgrad von der Standardvariante: Statt den Eingängen zu den verschiedenen Dungeons, findet ihr vier Statuen vor. Indem ihr die Skulpturen anklickt, beschwört euer Charakter mächtige Champions, denen ihr euch dann im Zweikampf stellt. Allerdings benötigt ihr hierfür wieder Fluchperlen. Jeweils 90 Stück sind fällig, wenn ihr euch einem der Bossgegner stellen wollt. Und warum nehmt ihr das Ganze auf euch? Nur diese vier Monster lassen eine bestimmte Fluchperle fallen, die euch den Zugang zum Hard Mode von „Dragans Refugium“ gewähren. Der Kampf gegen den Oberschurken fällt in dieser Version natürlich deutlich schwieriger aus, unterscheidet sich spielerisch ansonsten aber nicht. Dafür ist die Wahrscheinlichkeit höher als im normalen Modus, dass ihr die Schulterplatten oder den Umhang des „Schwarzen Knappen“ erbeutet. Falls ihr also in der „einfachen“ Version kein Glück hattet, lohnt sich der Hard Mode in jedem Fall.


Drakensang Online
Pro
Hack'n'Slay-Action von Anfang an
Regelmäßige Content-Updates
Sehr Schöne Grafik
Spielbar als Browsergame
Aktive Community mit vielen Spielern
Contra
Aufgaben teilweise repetitiv
Details in der Umgebung manchmal schwer zu erkennen, weil alles so finster ist
4 / 5

Über den Autor
Silvio Wagner | Redakteur

Silvio liebt alles, was auch nur ansatzweise mit Strategie zu tun hat. Zur Abwechslung stürzt er sich aber auch gerne mal in MMORPGs wie Tribal Wars 2.


comments powered by Disqus