Evolve

Wenn vom Zombie-Shooter Left 4 Dead die Rede ist, dann denken die meisten Spieler nur an Valve. Genau genommen waren aber eigentlich die Turtle Rock Studios für das Spiel verantwortlich und darum hatte Valve sie auch noch im gleichen Jahr übernommen. Schon ein Jahr später wurde das Studio unter der Leitung von Chris Ashton und Phil Robb dann aber doch wieder unabhängig und werkelte seitdem an einem neuen Spiel, das den Koop-Modus erneut auf ein neues Niveau bringen soll. Das neue Projekt hört auf den Namen Evolve und hebt sich von der Left 4 Dead Serie deutlich ab. Im Fokus steht zwar weiterhin eine äußerst ausgefeilte Koop-Erfahrung, doch die untoten Horden müssen nun einem viel gefährlicherem Gegner weichen.

Im Grunde ist Evolve der nächste logische Schritt in der Evolution der Koop-Shooter und dennoch ist es ein ganz neuer Ansatz, den man in dieser Form bislang höchstens in einigen Mods zu sehen bekam. Die Turtle Rock Studios haben einen asymmetrischen Mehrspieler-Modus geschaffen, der eine Gruppe von futuristischen Jägern in den Kampf gegen ein gigantisches Monster schickt. Besonders wird es aber erst dadurch, dass sowohl die Jäger als auch das Monster von Spielern gesteuert werden und diese ungleichen Kontrahenten sorgen wiederum für eine ungeahnte Dynamik.

Damit die Jäger auch eine Chance gegen die Bestie haben, verfügt jeder von ihnen über ganz individuelle Fähigkeiten, die von der Gruppe geschickt kombiniert werden müssen. Da immer maximal 4 Spieler gegen das Monster antreten können, gibt es dementsprechend auch vier verschiedene Klassen. Dazu gehören sowohl eher übliche Klassen wie der Medic als auch völlig neue Klassen wie der Trapper. Letzterer kann dem Monster eine Falle stellen und es somit zwar nicht direkt einfangen, aber zumindest kurzzeitig dafür sorgen, dass es dem Beschuss der Jäger schutzlos ausgeliefert ist.

Der Medic hingegen heilt natürlich die Gruppe, doch auch er spielt nicht nur defensiv, denn mit seinen Betäubungspfeilen kann er das Monster verlangsamen und markieren, damit es die Kameraden leichter aufspüren und im Ernstfall auch wieder flüchten können. Der Supporter wiederum kann seine Mitspieler beispielsweise mit Schutzschilden vor den schwereren Attacken des Monstes bewahren, während die Assault-Klasse mit ihrer geballten Feuerkraft versucht, die Bestie endgültig niederzustrecken.

Doch auch eine gut koordinierte Truppe hat kein leichtes Spiel, wenn ihr gegenüber die besonderen Stärken der Bestie zu nutzen weiß. Im Gegensatz zu den Jägern spielt das Monster aus der Verfolger-Perspektive, was der veränderten Spielmechanik zugute kommt und aufgrund der besseren Übersicht bereits einen großen Vorteil bringt. Obwohl das Monster natürlich in erster Linie mit brutalen Nahkampf-Attacken agiert, hat der Spieler auch hier wieder eine Vielzahl an weiteren Möglichkeiten. So könnt ihr euch im Laufe des Spiels auch noch weiterentwickeln und zum Beispiel riesige Felsen auf eure Verfolger schleudern oder wie ein Drache Feuer speien. Dennoch seid ihr als Monster alles andere als unbesiegbar und müsst somit immer auf der Hut sein. Dadurch entsteht ein faszinierendes Katz und Maus Spiel, in dem ihr immer wieder neue Taktiken entwickelt und ständig unter Strom steht.

Mit dem Wechsel von Valve zurück zu einem Unabhängigen Studio wechselten Turtle Rock auch gleich die Engine. Mit der neuesten Version der CryEngine im Hintergrund kann Evolve also auch optisch so richtig die Muskeln spielen lassen, was sich insbesondere beim detaillierten Monsterdesign und der dichten Pflanzenwelt der Levels zeigt.


Über den Autor
Roberto | Redakteur

Roberto begann seine Videospiel-Karriere mit dem SEGA Mega Drive und seit seinem ersten Kontakt mit Sonic und Co. sind Videospiele ein fester Bestandteil seines Lebens. Er hat eine besondere Schwäche für die Indie-Szene und experimentelle Spiele, die sich nicht den üblichen Genre-Konventionen unterwerfen.

Neuigkeiten

Spielt die Alpha-Version von Evolve

2k und Turtle Rock öffnen schon bald die Tore zum Alpha-Test ihres neuen Koop-Shooters Evolve, der im Februar erscheinen soll.

10.10.2014 um 12:55 Uhr

Tags: 3D Shooter | Action

Ähnliche Spiele

Warhammer 40k: Eternal Crusade | © © Corsual 2014 Warhammer 40k: Eternal Crusade
PC | PS4 | Xbox One
Dank Bandai Namco bekommt das Warhammer-Universum seinen ersten MMO-Shooter spendiert.
Squad | © © Corsual 2016 Squad
PC
Die Macher der Project Reality-Mod wagen sich mit Squad an ihren ersten kommerziellen Titel.
Warhammer 40,000: Freeblade | © © Corsual 2015 Warhammer 40,000: Freeblade
iOS | Android
Warhammer 40,000: Freeblade ist die neueste Videospielumsetzung der berühmten TableTop-Reihe und erscheint exklusiv für Mobilgeräte.
Fallout 4 | © © Corsual 2015 Fallout 4
PC | PS4 | Xbox One
Eine riesige Endzeitwelt, ein umfangreiches Crafting-System und etliche Abenteuer erwarten euch im voll verstrahlten Fallout 4.