FantasyHill

FantasyHill Review

Review

Die ersten magischen Pflanzen

Im kostenlosen Browsergame FantasyHill erwartet euch eine Welt, in der noch alles in Ordnung ist. Kleine Elfen fliegen ungestört durch blühende Landschaften und Fabelwesen durchstreifen die wunderschönen Wälder. Geleitet von der kleinen Fee Anthea, werdet ihr euch schnell im Spiel zurechtfinden und euren eigenen magischen Garten nach euren Vorstellungen erbauen können.
 
Gleich nach der Registrierung findet ihr euch im Spiel wieder und könnt euren eigenen Garten nach euren Vorstellungen gestalten. Doch als aller erstes müsst ihr alle Garten-Felder vom Unkraut befreien und eure ersten Erfahrungspunkte erspielen. So stehen euch im Anfang nur 9 Felder zu Verfügung, später könnt ihr euren ersten Garten aber auf knapp 100 erweitern und euch sogar neue Gärten erspielen.
 
Um eine Pflanze anbauen zu können, benötigt ihr als Erstes einen Samen. Diesen könnt ihr in der Stadt erwerben und dann über das Inventar auswählen. Dann müsst ihr einfach nur noch auf das gewünschte Feld klicken und schon wächst eure erste magische Pflanze. Um die Wachstumsphase zu verkürzen, könnt ihr die Pflanzen auch alle 24 Stunden gießen und dadurch die benötigte Wachstumszeit um 10% verkürzen. Mit Dünger, welchen ihr für Premium-Währung erwerben könnt, habt ihr sogar die Möglichkeit, die Wachstumszeit drei Mal hintereinander zu halbieren.
 
Je mehr Pflanzen ihr anbaut, desto mehr Erfahrungspunkte könnt ihr sammeln. Erfahrungspunkte erhaltet ihr immer, sobald eure Pflanze ausgewachsen ist und ihr diese erntet. Mit jedem neuen Level erhaltet ihr auch neue Pflanzen, die für noch mehr Abwechslung und für neue Herausforderungen sorgen.
 
Damit ihr euch auch neue Pflanzen im Shop kaufen könnt, benötigt ihr natürlich auch etwas Geld. Dieses erhaltet ihr unter anderem über Tagesquests. Hierbei erwarten euch jeden Tag sechs verschiedene Aufgaben, die ihr lösen könnt. Um einen Quest erfolgreich abzuschließen, müsst ihr einfach eine bestimmte Anzahl verschiedener Pflanzen abliefern und bekommt als Belohnung direkt etwas Geld gutgeschrieben. Für etwas Premium-Währung besteht sogar die Möglichkeit, weitere Tagesquests hinzuzukaufen.

Die Stadt

In der Stadt stehen euch viele verschiedene Gebäude zur Verfügung. So könnt ihr unter anderem im bereits erwähnen Shop neue Pflanzen-Samen erwerben oder in der Rangliste eure aktuelle Position einsehen.
 
Dank eines Eventplatzes, auf dem regelmäßig verschiedenste Veranstaltungen stattfinden, habt ihr die Chance spezielle Items zu erspielen. Bei einem Event müsst ihr in der Regel in einer vorgegebenen Zeit eine bestimmte Menge an Pflanzen abliefern. Schafft ihr dies, so erhaltet ihr als Belohnung z.B. einen Baum für euren Garten.
 
Im Gegensatz zu normalen Pflanzen, haben Bäume deutlich länger Wachstumszeiten und verschwinden nicht, wenn diese geerntet werden. Bäume müsst ihr einfach, sobald sie ausgewachsen sind, anklicken und leeren. Dann erhaltet ihr Erfahrungspunkte und Geld gutgeschrieben.
Unter anderem befindet sich in der Stadt auch ein Marktplatz, auf dem ihr eure angebauten Pflanzen gewinnbringend verkaufen könnt. Dies ist vor allem am Anfang sehr hilfreich, um für ein gesichertes Grundeinkommen zu sorgen.
 
Wichtig ist hierbei auch zu erwähnen, dass ihr euch direkt über die Stadt neue Gärten freischalten könnt. Hierzu müsst ihr einfach auf die Garten-Bilder in der Stadt klicken und die geforderte Menge an Pflanzen abgeben. Sobald ihr dies erfolgreich geschafft habt, bekommt ihr einen neuen Garten freigeschaltet.
 

Babydrachen

Genauso magisch, wie das Spiel begonnen hat, geht es auch weiter: Dank der Drachen-Eier, welche ihr in einer Höhle findet, kommt noch mehr Abwechslung und Spieltiefe in das Spiel.
 
So habt ihr die Möglichkeit, Baby-Drachen aufzuziehen und sie regelmäßig zu füttern. Klickt ihr auf ein Drachen-Ei, so seht ihr verschiedenste Aufgaben, welche es zu lösen gilt. Schafft ihr es die gewünschten Pflanzen abzuliefern, so erwartet euch eine Belohnung. Nach mehreren erfolgreich abgeschlossenen Quests wird das Ei auch aufbrechen und euch einen kleinen Baby-Drachen offenbaren!

Spielen mit Freunden

Gemeinsam zu spielen macht natürlich deutlich mehr Spaß als alleine. Genau aus diesem Grund besteht auch in FantasyHill die Möglichkeit, sich mit anderen Spielern zu einer Gilde zusammen zu schließen. Hierbei könnt ihr euch entweder entscheiden eine eigene Gilde zu gründen oder einer bestehenden beizutreten. Sobald diese Entscheidung gefallen ist, kann es auch schon so richtig losgehen.
 
In der Gilde erwarten euch verschiedenste Gebäude wie Haupthaus, Lager, Stammtisch und Labor sowie eine Dracheneiche. Anfangs wird für euch vor allem das Haupthaus und das Lage eine große Rolle spielen. Umso mehr Mitglieder ihr in eure Gilde aufnehmen möchtet, desto weiter müsst ihr euer Haupthaus ausbauen. Um dies jedoch bewerkstelligen zu können, müsst ihr euer Lager erweitern und mit verschiedensten Pflanzen auffüllen. Hier kann jedes Gilden-Mitglied mitmachen, wodurch die Gilde gemeinsam neue Ziele erreichen kann.
 
Weiters bietet euch die Gilde auch einen Stammtisch, in dem ihr mit anderen Gilden-Mitgliedern chatten könnt. So finden sich schnell Freundschaften innerhalb des Spiels. Auch wird meist über den Stammtisch entschieden, welche Gebäude als Nächstes erweitert werden.
 
Neben diesen Funktionen solltet ihr euch auf alle Fälle aber auch den Gilden-Garten und die Dracheneiche genauer ansehen. Die Dracheneiche ermöglicht es euch einen Gieß-Bonus auf all eure Pflanzen zu erhalten, solange ihr in der Gilde seid. Pro Stufe bekommt ihr +0,5 Prozent Gießbonus bis zu einem Maximum von 10%. Auch steht euch in der Gilde ein eigener Gilden-Garten zur Verfügung, welcher es euch ermöglicht, auch in der Gilde Pflanzen anzubauen und Erfahrungspunkte zu sammeln.

Kräuter und Tränke

Ein ganz besonderes Feature sind neben den Pflanzen und Bäumen auch die Kräuter. Diese verhalten sich gänzlich anders und können auch weiterverarbeitet werden.
 
Um an einen Samen für ein Kraut zu gelangen, müsst ihr in die Drachen-Höhle gehen und auf die kleine Elfe klicken. Dort erhaltet ihr dann die Möglichkeit, gegen magische Pflanzen Kräuter-Samen zu erhalten. Diese Samen könnt ihr dann in eurem eigenen Garten anbauen und nach einer bestimmten Zeit ernten. Im Gegensatz zu normalen Pflanzen ist der Ertrag eines Krauts immer eins und kann nicht erneut angebaut werden.
 
Sobald ihr aber die ersten Kräuter euer Eigen nennt, könnt ihr im Gilden-Labor verschiedenste Tränke produzieren, welche euch Vorteile im Spiel verschaffen.
 
Für alle Simulations-Liebhaber und Fantasy-Fans ist FantasyHill auf alle Fälle das richtige Spiel. Eine schöne Grafik sorgt für das richtige Flair und versetzt euch innerhalb kürzester Zeit in eine komplett andere Welt. Auf euch wartet ein Spiel mit viel Abwechslung und langanhaltendem Spielspaß.


Über den Autor
Viktor | Editor/Redakteur

Viktor ist ein großer Fan von Glegenheitsspielen im Browser. Außerdem ist er äußerst aktiv in Sachen Social Games.


comments powered by Disqus