F.E.A.R. Online

F.E.A.R. Online soll das Universum der Horror Shooter Reihe ergänzen. Dank Free-to-Play ist der neuste Ableger dabei grundsätzlich kostenlos zu haben, wobei man allerdings zuvor einen knapp 8GB großen Client via Steam herunterladen muss.

Im Koop Mudos tritt man gegen zahlreiche, aufpoppende Gegnermassen an. Echtes Teamwork ist dabei nur bedingt gefragt, im Grunde reicht es, wenn jeder Spieler auf maximale Aggression setzt und alles nieder mäht, was sich ihm in den Weg stellt. Die Gegner sind allerdings nicht das größte Hindernis: es gibt ein erbarmungsloses Zeitlimit, das man nicht überschreiten darf.

 Die Grafik und Effekte sind dabei zweckmäßig, allerdings bleibt von der schaurigen Atmosphäre der Serienvorgänger absolut gar nichts übrig. F.E.A.R. Online entpuppt sich als reines Actionspiel in einem Horror Szenario, das niemals gruselig ist.

Typisch Free-to-Play sind die Versuche übrigens begrenzt, allerdings kann man sich für Echtgeld neue Versuche dazu kaufen, oder man wartet einfach ab, denn mit der Zeit bekommt man neue Leben spendiert.

F.E.A.R. Online verfügt auch über 4 PvP Modi: Deathmatch, Domination, Messerkampf und Bloodlust. Letzteres ist sicher die interessanteste Variante, denn hier kann man sich in ein Monster verwandeln und so Jagd auf andere Spieler machen.

Wie in allen Free-to-Play Shotern verfügt auch F.E.A.R. Online über ein Level- und Craftingsystem. So kann man sich mit der Zeit bessere Ausrüstung zusammen verdienen, oder eben direkt für Echtgeld kaufen, bzw. leihen.

Insgesamt gesehen ist F.E.A.R. Online eigentlich nicht großartig anders als andere F2p Shooter. Vom Glanz der Vorgänger ist nicht viel erhalten geblieben, allerdings funktioniert die reine Spielmechnik an sich ganz ordentlich. Die F.E.A.R. Lizenz schadet dem Spiel also eher als dass sie ihm nützt, denn sie weckt leider falsche Erwartungen. Wer nämlich einfach Lust hat auf blutiges und recht anspruchsloses Multiplayer Geballer, der wird in F.E.A.R. Online an sich ganz gut bedient, wer allerdings eine Horror-Atmosphären-Bombe wie z.B. in Teil 1 und 2 erwartet, der wird ganz böse enttäuscht werden. Actionfreunde probieren den Titel also aus, eingefleischte Fans der F.E.A.R. Reihe hingegen machen einen großen Bogen um F.E.A.R. Online.


Über den Autor
Sascha Stieglitz | Redakteur / Marketing

Stiegi hat vor vielen Jahren auf dem 386er angefangen, sich für Videopspiele zu interessieren und zockt heute auf PC genauso wie auf Konsole und Android, am liebsten wenn eine gute Story dabei erzählt wird. Als Corsuals Marketing Director ist er außerdem für den reibungslosen Ablauf von Kampagnen verantwortlich.

Neuigkeiten

FEAR Online offene Beta gestartet

Aeria Games lädt zur offenen Beta-Phase seines Online-Shooters, der die erfolgreiche FEAR-Serie von Warner auf dem Free to Play-Markt etablieren soll....

09.10.2014 um 12:50 Uhr

Aeria Games entwickelt F.E.A.R. Online

Die Shooter-Trilogie bekommt jetzt einen Free to Play Ableger mit verschiedenen Koop- und Versus-Modi.

30.07.2013 um 14:30 Uhr

Videos

FEAR Online Trailer

Der offizielle Trailer zum Free to Play Ableger der bekannten Horror-Shooter-Serie.

Tags: Horror | 3D Shooter

Ähnliche Spiele

Dead Frontier | © © Corsual 2015 Dead Frontier
PC | Linux | Mac | Browser
Dead Frontier ist ein Free-to-Play Action RPG, in dem man mit anderen Spielern in einer düsteren Zombiewelt ums Überleben kämpft.
Escape Dead Island | © © Corsual 2014 Escape Dead Island
PC | PS3 | Xbox360
Im Gegensatz zu den Hauptspielen der beliebten Dead Island-Reihe setzt die neue Nebengeschichte mehr auf Survival, Stealth und Mystery.
Dementium II HD | © © Corsual 2014 Dementium II HD
PC
Digital Tribe schickt euch in diesem HD-Remake eines DS-Titels zurück in die Anstalt.
DayZ | © © Corsual 2014 DayZ
PC
Dieses außergewöhnliche Zombie-Spiel schaffte es von der Mod-Sensation zum eigenständigen Standalone Spiel.