Forge of Empires feiert ersten Geburtstag

Veröffentlicht am 08.05.2013 um 15:15 Uhr von Viktor

Zum ersten Geburtstag des Browsergames Forge of Empires fügt Entwickler Innogames dem Spiel eine neue Questreihe hinzu, die wertvolle Items als Belohnung bereithält, und bietet einen Ausblick auf kommende Features.

Das Browsergame Forge of Empires wird heute ein Jahr alt. Zur Feier des Tages hat Entwickler Innogames eine neue Questreihe gestartet, in der eine Hellseherin den Spielern knifflige Aufgaben gibt. Im Erfolgsfall belohnt sie die Spieler nicht nur mit wertvollen in-game Gegenständen, sondern auch mit Hinweisen zu kommenden Features in dem Spiel, das gerade erst mit dem Deutschen Computerspielpreis als „Bestes Browsergame 2013“ ausgezeichnet wurde.

Die Spieler haben bis zum 21. Mai Zeit, die Serie mit 21 Quests zu absolvieren. Als Belohnung winken einzigartige Items und Gebäude, aber auch kleine Gimmicks wie Concept Arts von nie veröffentlichten legendären Gebäuden und neue Porträtbilder. 

Gleichzeitig hat InnoGames ein neues Update veröffentlicht. Es beinhaltet das Rebalancing von einigen Einheiten und führt eine neue Fähigkeit in das Spiel ein: Ritterlichkeit. Er steht Rittern des Hoch- und Spätmittelalters zur Verfügung und verstärkt ihre Angriffsfähigkeit – allerdings nur, wenn sie die einzige Einheit mit dieser Fähigkeit in der Armee sind.

In den nächsten Monaten wollen die Entwickler Forge of Empires außerdem durch zahlreiche große Features erweitern. So will InnoGames unter anderem die PvP-Aspekte des Spiels weiter stärken und das Teamplay wichtiger machen. Auch neue Zeitalter sind derzeit bereits in der Entwicklung.


Über den Autor
Viktor | Editor/Redakteur

Viktor ist ein großer Fan von Glegenheitsspielen im Browser. Außerdem ist er äußerst aktiv in Sachen Social Games.


comments powered by Disqus