E3 Teaser zeigte nicht Halo 5

Veröffentlicht am 28.06.2013 um 11:48 Uhr von Roberto

Microsoft PK zeigte laut Phil Spencer nicht Halo 5 und außerdem spricht man aktuell über Halo 2 Anniversary.

Im Gespräch mit IGN hat Microsofts Phil Spencer jetzt gesagt, dass der Teaser, den man auf der E3 Pressekonferenz gezeigt hat, gar nicht von Halo 5 war. Laut ihm hat man bewusst keine Nummer hinter den Namen des Spiels gesetzt, um so Zweideutigkeiten zu vermeiden. Aus seiner Sicht war klar, dass man damit nicht das Spiel zeigte. Vielmehr sollte der Teaser lediglich zeigen, wo sich der Master Chief auf seiner Reise befindet. Indem man keinen Namen nannte, wollte man zudem verhindern, dass die Leute diese Szene so auch im Spiel erwarten. Dennoch war es ihm wichtig, dass Bonnie Ross von 343 Industries auf die Bühne kommt und verkündet, dass das Studio an einem neuen Shooter mit dem Master Chief arbeitet, der in 60 Bildern pro Sekunde läuft und 2014 erscheinen wird.

Es ist also weiterhin unklar, ob man bei der Halo Reihe in Zukunft einfach nur auf Zahlen hinter dem Namen verzichten will oder es sich beim kommenden Halo um ein Spin-Off handelt. In den vergangenen Tagen hatte man zumindest betont, dass aus der Reclaimer-Trilogie in Zukunft eine Reclaimer-Saga werden soll.

Zu guter Letzt sprach er noch über die Möglichkeit einer weiteren Anniversary Auflage der Serie. Spencer bestätigte, dass man derzeit über Halo 2 Anniversary spricht und es insbesondere darum gehe, den richtigen Zeitpunkt dafür zu wählen und am Ende das Richtige für das Franchise zu tun.


Über den Autor
Roberto | Redakteur

Roberto begann seine Videospiel-Karriere mit dem SEGA Mega Drive und seit seinem ersten Kontakt mit Sonic und Co. sind Videospiele ein fester Bestandteil seines Lebens. Er hat eine besondere Schwäche für die Indie-Szene und experimentelle Spiele, die sich nicht den üblichen Genre-Konventionen unterwerfen.


comments powered by Disqus