Harbor World Closed Beta gestartet – Erste Tester setzen die Segel!

Veröffentlicht am 26.11.2014 um 15:49 Uhr von Jennifer

Upjers hat das neue Simulationsspiel Harbor World in die geschlossene Testphase entlassen und die ersten Beta-Keys verschickt.

Nach der Ankündigung zu Harbor World im vergangenen Monat hat upjers (My Free Zoo, Uptasia) nun die Closed Beta der Hafen-Simulation eingeläutet. Diejenigen unter euch, die sich in der Zwischenzeit bereits um einen Zugangscode beworben haben, sollten ihr Email-Postfach nun genau unter die Lupe nehmen, denn einige Beta-Keys wurden bereits versendet. Allen anderen steht es nach wie vor frei, sich anzumelden und mit etwas Glück noch vor allen anderen interessierten Spielern einen Blick in die Welt des free-to-play Browsergames zu erhaschen.

Harbor World FrachtschiffDank Harbor World können Schiffs-Liebhaber mit Eisenbahn-Enthusiasten gleich ziehen, die schon seit längerem die Gelegenheit haben, in Travian Games‘ Rail Nation ihren Traum vom eigenen Logistik-Unternehmen zu verwirklichen. Wer seine Waren lieber zu Wasser statt auf Schienen transportiert, organisiert in Harbor World die Abläufe an einem bunten Hafen, den es nach und nach weiter auszubauen gilt. Um euer Unternehmen in Schwung zu bringen, fertigt ihr unter anderem Schiffe an und errichtet zudem Docks und Piers. Damit schafft ihr gute Ausgangsbedingungen für einen florierenden Hafen. Nun braucht ihr nicht mehr lange zu warten, denn sobald die Grundvoraussetzungen geschaffen sind, erscheinen auch schon die ersten Frachter auf dem Schiffsradar von Harbor World. Ihr entscheidet selbst, welchen Kahn ihr in Empfang nehmt. Sie bleiben jedoch nicht lange in eurem Hafen, sondern werden nach dem Entladen sogleich mit neuer Fracht bestückt, um erneut auszulaufen.

Harbor World Hafen Drösbart

So verschifft ihr Rohstoffe in die ganze Welt, wobei ein erfahrener Seebär für euch das Ruder übernimmt. Käpt’n Drösbart liefert die Güter in fremde Länder, in denen er offenbar auch die Chance zum Landgang nutzt. Dabei entdeckt er hübsche Souvenirs, die er euch nach seiner Rückkehr großzügig überlässt. Die Gewinne, die ihr in Harbor World verzeichnet, investiert ihr in zusätzliche Gebäude, darunter Trockendocks und Sägewerke. Im späteren Verlauf steuern nicht nur Fracht-, sondern auch Touristenschiffe euren Hafen an. Wie upjers mitteilt, dürfen sich fleißige Logisitk-Unternehmer in Zukunft außerdem auf viele Erweiterungen freuen.


Über den Autor
Jennifer | Redakteurin

Jennifer ist eine Casual-Spielerin auf Hardcore-Niveau. Sie mag vor allem Aufbauspiele im Browser (alte Gewohnheiten wird man ja schlecht los), zockt inzwischen aber auch fast jedes Mobilegame, das neu erscheint. Am liebsten Puzzle- und Rätselspiele. Oder was mit Tieren. Hauptsache bunt.


comments powered by Disqus