Heroes of the Storm Closed Beta gestartet - Infos zu Heldenliga und gewerteten Spielen

Veröffentlicht am 13.01.2015 um 17:05 Uhr von Silvio Wagner

Wie bei der BlizzCon angekündigt, gibt Blizzard heute grünes Licht für die Closed Beta des free-to-play MOBA-Spiels Heroes of the Storm.

Falls ihr euch noch nicht für die Teilnahme bei der Closed Beta von Heroes of the Storm angemeldet habt, lohnt sich das nun mehr denn je, denn seit heute befindet sich das kostenlose Downloadgame von Blizzard offiziell nicht mehr in der Alpha, sondern in der Beta. Die Testphase ist derzeit nur Spielern mit persönlicher Einladung vorbehalten. Wenn ihr euch also einen ersten Eindruck von dem Fantasy-MOBA machen wollt, müsst ihr eure Beta-Einstellungen in eurem Battle.net-Account um ein Häkchen hinter Heroes of the Storm ergänzen. Mit etwas Glück landet dann bald eine E-Mail in eurem Postfach, die euch aufs Schlachtfeld ruft.

Im November vergangenen Jahres, beim firmeneigenen Event BlizzCon, hatte Spieleentwickler und -betreiber Blizzard den Starttermin für die Closed Beta von Heroes of the Storm bereits angekündigt. Wird auch langsam mal Zeit, immerhin war das Spiel bereits im Jahr 2013 angeteasert und im Frühjahr in die Alpha geschickt worden. Vor lauter Aufregung solltet ihr allerdings aufpassen, dass ihr nicht auf Phishing-Versuche reinfallt. Blizzard zufolge treibt gerade jemand sein Unwesen im Netz, der offenbar Nutzerdaten abgreifen möchte, indem er Beta-Codes verspricht und Gutgläubige auf dubiose Seiten weiterleitet. Es gibt laut Blizzard keine Codes - wer etwas anderes verspricht, will euch nichts Gutes. Also Vorsicht.

Heroes of the Storm Moduswahl

Mit dem Start der geschlossenen Beta veröffentlicht Blizzard auch neue Features, darunter den Teamwahlmodus und die erste Version der Heldenliga. Wenn ihr es in die Heldenliga schafft, könnt ihr an gewerteten Spielen teilnehmen. Dafür braucht es aber wenigstens Level 30, außerdem müsst ihr mindestens 10 Helden besitzen (Free-Rotation zählt nicht). Letzteres ist natürlich nötig, um nicht ohne verfügbaren Held dazustehen, wenn es vor dem Match an die Champion-Auswahl geht. Bei gewerteten Spielen in Heroes of the Storm darf ein Held nicht doppelt ausgewählt werden. Das kennt ihr bestimmt schon aus anderen MOBAs. Das Matchmaking ist bereits dahingehend ausgetüftelt worden, dass das System versucht, Gruppen gleicher Größe einander zuzuordnen, wobei freie Team-Slots jeweils mit Einzelspielern ergänzt werden. Falls ihr anfangs den Eindruck habt, unausgewogene Gegner zu erhalten, die entweder zu stark oder zu schwach sind, liegt das schlicht daran, dass das System noch keine Grundlage zur Berechnung hat. Je öfter ihr spielt, desto genauer wird auch das Matchmaking in Heroes of the Storm.

Heroes of the Storm Teamwahlmodus

Nach der Team-Zuweisung geht’s an den Heldenwahlmodus. Dabei handelt es sich um die Heldenauswahl, die im Grunde so abläuft, wie ihr das aus gewerteten Spielen zum Beispiel in League of Legends kennt. Die Teams wählen abwechselnd, wobei nur Charaktere zur Wahl stehen, die im Besitz des jeweiligen Spielers sind. Schnappt euch jemand aus dem eigenen oder gegnerischen Team euren Lieblingshelden weg, dann habt ihr Pech und müsst euch eine Alternative überlegen. Gerade teamintern solltet ihr daher gut miteinander kommunizieren – nicht nur um Stress zu vermeiden, sondern auch, um eine vernünftige Teamaufstellung auf die Reihe zu kriegen.

In der Rangliste der Heldenliga steigt ihr (angefangen bei Rang 50) auf, indem ihr Spiele gewinnt. Verlorene Matches bedeuten einen Punkteverlust.

Heroes of the Storm Heldenliga Rang

Empfindliche Strafen drohen "Afk"-Spielern, die vorzeitig die Partie verlassen. Wer vor dem Ende nicht zurückkehrt, darf erst wieder gewertete Spiele absolvieren, wenn er mindestens ein Match über die Schnellsuche abgeschlossen hat. Das gilt auch für Leute, die bereits bei der Helden-Auswahl aussteigen, beispielsweise weil sie nicht ihren Lieblingsheld oder ihre bevorzugte Rolle im Team bekommen haben. Zusätzlich greift die Strafe in dem Fall auch noch auf die Gruppe, mit der ihr in den Heldenwahlmodus gestartet seid, über. Zuzüglich gibt’s einen massiven Abzug an gewerteten Punkten. Rage-Quits soll somit wohl von vorn herein mit aller Vehemenz begegnet werden.

 


Über den Autor
Silvio Wagner | Redakteur

Silvio liebt alles, was auch nur ansatzweise mit Strategie zu tun hat. Zur Abwechslung stürzt er sich aber auch gerne mal in MMORPGs wie Tribal Wars 2.


comments powered by Disqus