Full Control erhält Verstärkung durch Jagged Alliance Veteranen und Modder

Veröffentlicht am 08.05.2013 um 12:34 Uhr von Matthias

Das dänische Entwicklerstudio Full Cotnrol, das aktuell über eine Kickstarterkampagne Geld für ihr neues Spiel Jagged Alliance Flashback sammelt, hat sich Verstärkung in Form des Chris Camfield geholt.

Full Control, das dänische Entwicklerstudio, das vor Kurzem durch den Erwerb der Jagged Alliance-Lizenz für Aufsehen gesorgt hatte, hat sich für sein neues Projekt Jagged Alliance Flashback Verstärkung geholt: Ab sofort wird Chris Camfield, einer der Designer des Rundenstrategie-Klassikers Jagged Alliance 2, das Team als Berater unterstützen.

Doch nicht nur Entwickler-Veteranen sollen dem Team dabei helfen, das Prequel zu den Jagged Alliance Titeln zu verwirklichen; auch einige Modder aus der Community sollen als Berater hinzugezogen werden. Full Control befindet sich nach einigen Angaben bereits im Gespräch mit mehreren Personen.

Aktuell versuchen die Dänen, über die Crowdfundingplattform Kickstarter Geld für Jagged Alliance Flashback zu sammeln. Als Finanzierungsziel haben sie sich eine Summe von 350.000 Dollar gesetzt, die sie bis zum 23. Mai einsammeln müssen. Aktuell haben die knapp 3.500 Unterstützer bereits über 150.000 Dollar gespendet. Full Control hat angekündigt, dass die geplanten Stretchgoals für die Kampagne veröffentlicht werden sollen, sobald die Marke von 200.000 Dollar überschritten wurde.


Über den Autor
Matthias | Editor/Redakteur

Matthias kennt sich aus in Sachen Browsergames. Sein fundiertes Fachwissen über jede Menge Action und spannende Abenteuer im Browser gibt er auf Corsual zum Besten!


comments powered by Disqus