Kartuga: InnoGames veröffentlicht weitere Details

Veröffentlicht am 28.11.2012 um 15:57 Uhr von Christina

InnoGames veröffentlichte heute weitere Details zu Kartuga. Das Spiel soll in den ersten Monaten 2013 starten.

Browsergames-Entwickler und –Publisher InnoGames veröffentlichte heute weitere Details zum kostenlosen 3D-Browsergame Kartuga. So hatten erst vor Kurzem 16 Spieler aus sechs Ländern die Möglichkeit bei der Kartuga Alpha Challange einen exklusiven Blick hinter die Kulissen zu werfen und das neue Browsergame zu testen.
 
Kartuga-Producer Florian Schwarzer erklärt: „Für uns war es sehr wichtig, noch während der Alpha-Phase Feedback von den Spielern zu bekommen. Es hat uns natürlich gefreut, dass das Spiele extrem gut bei den Teilnehmern der Alpha Challenge angekommen ist. Aber es war auch hilfreich, unter Wettkampfbedingungen zu sehen, wo wir das Spiel noch vor dem Release verbessern können.“ Für diesen exklusiven Einblick nahmen die Teilnehmer teilweise extrem lange Anfahrtswege in Kauf. Grega aus Ljubljana (Slowenien) fuhr beispielsweise 14 Stunden mit Nachtzügen, um dabei zu sein. Szymon aus Częstochowa (Polen) legte dagegen 1.600 Kilometer mit dem Wohnwagen zurück um mitzuspielen. Schwarzer: „Die weiten Anreisen, die viele Teilnehmer auf sich nahmen, sind für uns auch eine zusätzliche Motivation, denn sie zeugen von der großen Neugier auf das Spiel.“
 
Bei Kartuga handelt es sich um ein neues Action-MMOG mit zahlreichen Roleplaying-Elementen. Im Piratenspiel habt ihr die Möglichkeit aus verschiedenen Schiffsklassen zu wählen und euren Charakter durch zahlreiche Aufwertungen sowie unterschiedliche Skillungen weiter zu entwickeln. Kern des von Ticking Bomb Games entwickelten Spiels ist kooperatives PvP. Hierbei tretet ihr in keinen Teams und kurzen Spielsessions von rund zehn Minuten gegeneinander an. Die Closed Beta soll in den ersten Monaten 2013 starten.


Über den Autor
Christina | Editor/Redakteurin

Christina ist eine Expertin wenn es um Browserspiele geht. Egal ob MMO oder Gelegenheitsspiele - Christina kann sich für alles begeistern.


comments powered by Disqus