King of Thieves für Android erschienen – Raubzüge breiten sich aus

Veröffentlicht am 05.03.2015 um 10:36 Uhr von Silvio Wagner

Das kostenlose Mobile Game King of Thieves ist ab sofort auch für Android im Google Play Store erhältlich.

Im vergangenen Monat hat Spielepublisher ZeptoLab (Mein Om Nom) King of Thieves in den iTunes Store entlassen. Heute ist die Gratis-App in den Google Play Store eingezogen. Dadurch steht es nun auch Android-Nutzern frei, nach Reichtum zu streben und in die Verliese anderer Diebe einzubrechen. Gleichzeitig gilt es, sich gegen drohende Überfälle zu wappnen, indem ihr euren eigenen Kerker mit den nötigen Sicherheitsmaßnahmen ausstattet.

King of Thieves Fallen wählenDafür bietet euch King of Thieves beim Einzug in eine frische Behausung drei Pakete mit Abwehreinrichtungen. Während ihr eine Grundausstattung gratis abstauben könnt, sind besonders hochwertige Fallen nur im Tausch gegen Premiumwährung erhältlich. Das mittlere Paket bekommt ihr im Tausch gegen Gold, das ihr auf euren Raubzügen erbeutet. In King of Thieves stehen euch neben den Verliesen anderer Spieler noch Kampagnen-Levels mit ansteigendem Schwierigkeitsgrad offen. Um in einen der Dungeons einzubrechen, gilt es zunächst, das richtige Schloss zu finden. Dafür steht euch eine begrenzte Anzahl an Schlüsseln zur Verfügung, die sich nach einer gewissen Zeit von selbst wieder aufladen. Sobald ihr die Türe zu einem Verlies geöffnet habt, manövriert ihr euren virtuellen Dieb durch rechtzeitiges Tippen auf dem Touchscreen an verschiedenen Fallen vorbei.

King of Thieves Kerker Kanonen KreissägenHierbei stoßt ihr in King of Thieves unter anderem auf Kreissägen, wandelnde Wächter und Kanonen. Euer Ziel besteht jeweils darin, eine Kiste mit Gold zu erreichen und bis zu drei Sterne einzuheimsen. Jedes Mal, wenn ihr mit einem Hindernis in Berührung kommt, sinkt die Ausbeute, die euch am Ende erwartet. Abgesehen von Gold und Sternen sammelt ihr eine grüne Substanz, die euch im Level aufsteigen lässt. Zudem macht ihr in King of Thieves Jagd auf Edelsteine, die ihr in eurem Verlies mit Hilfe eines Totems aufwertet. Je mehr Erfolge ihr erzielt, desto weiter klettert ihr in der Rangliste des Geschicklichkeitsspiels nach oben, in der ihr euch mit anderen Spielern messt. Durch Einbrüche in die Kerker konkurrierender Langfinger habt ihr die Chance, zusätzliche Steine zu erbeuten. Die anderen Spieler verfolgen jedoch das gleiche Ziel, weshalb ihr eure Fallen kontinuierlich verbessern solltet.


Über den Autor
Silvio Wagner | Redakteur

Silvio liebt alles, was auch nur ansatzweise mit Strategie zu tun hat. Zur Abwechslung stürzt er sich aber auch gerne mal in MMORPGs wie Tribal Wars 2.


comments powered by Disqus