King of Thieves kostenlos für iPhone und iPad erschienen

Veröffentlicht am 13.02.2015 um 15:17 Uhr von Silvio Wagner

Auf der Jagd nach Gold und Edelsteinen meistert ihr im Mobile-Platformer King of Thieves knifflige Einzelspieler-Levels und messt euch mit anderen Spielern.

Vor kurzem hat Spielentwickler und -publisher ZeptoLab, Macher der "Cut the Rope"-Spiele, ein neues Mobile Game in den iTunes Store entlassen. Anfang März soll eine Version für Android-Geräte folgen. Der Hauptdarsteller von King of Thieves, ein kleiner, in Schwarz gehüllter Dieb, sieht zwar nicht ganz so freundlich aus wie das Leckermäulchen Om Nom, dafür ist er jedoch wesentlich agiler. Während sich das grüne Monster, das ihr außerdem in Mein Om Nom umsorgt, mit Süßigkeiten zufrieden gibt, gilt euer Interesse im neuen Geschicklichkeitsspiel kostbarem Gold und funkelnden Edelsteinen.

King of Thieves Level 8Mit eurem virtuellen Langfinger begebt ihr euch in derzeit 80 Einzelspieler-Levels auf Beutezug und versucht, an prall gefüllte Schatzkisten heranzukommen. Dabei verstellen euch in der Gratis-App King of Thieves verschiedene Fallen den Weg. Um unbeschadet an Kreissägen, Kanonen und Wächtern vorbeizukommen, befördert ihr euren diebischen Freund durch Tippen in die Luft und kahle Wände hinauf. Mit dem richtigen Timing und gekonnten Sprüngen umgeht ihr sämtliche Hindernisse und sammelt in den Levels von King of Thieves zudem noch Erfahrung, die euch im Level aufsteigen lässt. Gleichzeitig habt ihr die Aufgabe, euer eigenes Verlies zu schützen, indem ihr Gold fördert und Edelsteine hortet.

King of Thieves VerliesIn eurer Behausung steht euch neben einer Goldmine noch ein Totem zur Verfügung, das es euch ermöglicht, Steine aufzubessern und dadurch die Bestenliste der King of Thieves App zu erobern. Hierbei messt ihr euch mit anderen Spielern in unterschiedlichen Ligen und habt außerdem die Chance, kostbare Gewinne wie zum Beispiel Perlen (Premium) und Gold abzustauben. Euer Gold investiert ihr in die Verbesserung eurer Abwehranlagen, um andere Spieler am Plündern zu hindern. Es steht euch frei, in die Verliese konkurrierender Diebe einzubrechen, wobei euch wiederum eine Menge Fallen, aber auch Beute in Form funkelnder Edelsteine erwarten. Wer Lust hat, kann sich in King of Thieves auch mit anderen Spielern in einer Gilde zusammenschließen und gegen feindliche Gruppen kämpfen.


Über den Autor
Silvio Wagner | Redakteur

Silvio liebt alles, was auch nur ansatzweise mit Strategie zu tun hat. Zur Abwechslung stürzt er sich aber auch gerne mal in MMORPGs wie Tribal Wars 2.


comments powered by Disqus