Lara Croft: Relic Run – Alle Waffen auf einen Blick

Was wäre ein Lara-Croft-Spiel ohne zünftige Schießereien? Hier findet ihr eine Übersicht über die verschiedenen Waffen, die ihr in Lara Croft: Relic Run benutzen könnt.

Lara Croft Relic Run Waffen Teaser

Lara Crofts Waffenarsenal ist überschaubar

Obwohl Square Enix' free-to-play Mobilegame Lara Croft: Relic Run ein Endless Runner ist, gibt es im Spiel hin und wieder Situationen, in denen ihr euch mit Schusswaffen verteidigt und nicht einfach nur ausreißt. Das geschieht meistens in geräumigen Grabkammern, in denen seltsame Echsen mit Speeren und Raketenwerfern auf euch zielen. Mit ein bisschen Geschick weicht ihr den Geschossen aus und erledigt die Ungeheuer mit euren eigenen Kugeln. Zu Beginn von Lara Croft: Relic Run besitzt ihr zwei einfache sogenannte Akimbo-Pistolen, die ihr zwar hin und wieder nachladen müsst, die aber über unendlich viel Munition verfügen. Das ist sehr praktisch im Kampf gegen eure Feinde, denn auch wenn ihr wiederholt daneben schießt, müsst ihr euch nicht ärgern und versucht es einfach erneut.

Wenn ihr keine Lust habt, in Lara Croft: Relic Run euren Gegner so lange zu durchlöchern, bis er schließlich umkippt, sondern viel lieber etwas Handfestes zur Verteidigung sucht, könnt ihr euch beispielsweise eine Armbrust zu legen. Sie verursacht deutlich höheren Schaden als die Pistolen, die Pfeile bewegen sich allerdings langsamer durch die Luft und euch steht kein unbegrenztes Kontingent zur Verfügung. Die Schrotflinte verbraucht für jeden Schuss zehn Kugeln, die ihr euch mühsam wieder zusammensammeln müsst. Dafür steckt hinter dieser Waffe deutlich mehr Power, so dass eure Gegner in Lara Croft: Relic Run nicht mehr lange stehen.

Die Akimbo-Maschinenpistole besitzt genauso viel Feuerkraft wie die Schrotflinte. Die Nachladegeschwindigkeit ist jedoch höher und das Magazin größer, so dass ihr mehr Kugeln auf einmal abfeuern könnt. Außerdem könnt ihr in Lara Croft: Relic Run ein Sturmgewehr erwerben, mit dem ihr euren Gegnern den Kopf wegpustet. Sie macht enormen Schade und gibt mit jedem Tippen gleich drei Schüsse ab. Die letzte Schusswaffe im Bunde ist der Granatenwerfer. Wie der Name schon sagt, werft ihr mit seiner Hilfe Granaten nach euren Feinden. Alle Gegner, die sich in einem bestimmten Radius der Mini-Bombe befinden, werden getroffen. So reizvoll das auch klingen mag, verursacht diese Waffe in Lara Croft: Relic Run doch nur geringen Schaden.

 



Über den Autor
Paloma Rodríguez | Redakteurin

Paloma ist schon seit vielen Jahren in der Spiele-Welt zuhause - bevorzugt in Fantasy-Rollenspielen mit Elfen, Orks und anderem Gesindel. Mittlerweile hat sie aber auch ein Faible für Handyspiele entwickelt. Die fressen nicht so viel Zeit und ihr Smartphone hat Paloma sowieso immer dabei. Wie praktisch!


comments powered by Disqus