Liege: Kickstarter-Kampagne erfolgreich abgeschlossen

Veröffentlicht am 30.07.2013 um 11:39 Uhr von Matthias

Mit der Kickstarter-Kampagne für das Rollenspiel Liege wollte John Rhee eigentlich nur 15.000 Dollar einsammeln. Am Ende kam mit knapp 81.000 Dollar mehr als das Fünffache an Spenden zusammen.

Die über Kickstarter gestartete Crowdfunding-Kampagne für das Rollenspiel Liege ist erfolgreich zu Ende gegangen. Entwickler John Rhee kann sich über 81.458 Dollar an Spenden freuen. Ursprünglich hatte er ein Finanzierungsziel von 15.000 Dollar angepeilt und somit mehr als das Fünffache an Geldern eingesammelt.

Durch das eingesammelte Geld sind zahlreiche Stretchgoals freigeschaltet worden, die das ursprüngliche Konzept für Liege nun erweitern sollen. Dazu gehören unter anderem zusätzliche Spielinhalte wie Reittiere, Zugang zum Hafen und größere Kämpfe, aber auch die Portierung auf andere Plattformen wie die Playstation 4, die PS Vita und die Wii U. Zudem will Rhee nun auch bessere Animationen integrieren und die Auflösung der Umgebungsgrafiken hochschrauben.

Liege orientiert sich an den 16-bit Klassikern und japanischen Rollenspielen. Das Spiel, das euch in eine Geschichte rund um ein vor einem Bürgerkrieg stehenden Königreich versetzt, ist als eine Trilogie angelegt und soll 2014 erschienen. Kickstarter-Unterstützer, die mindestens 25 Dollar gespendet haben, erhalten dabei Zugang zu allen drei Teilen und bekommen das Spiel für alle unterstützen Plattformen.


Über den Autor
Matthias | Editor/Redakteur

Matthias kennt sich aus in Sachen Browsergames. Sein fundiertes Fachwissen über jede Menge Action und spannende Abenteuer im Browser gibt er auf Corsual zum Besten!


comments powered by Disqus