Limbo

Die Story ist schnell erzählt: ein Junge wacht im Wald auf und macht sich auf die Suche nach seiner Schwester.

Dabei muss er zahlreiche Hindernisse überwinden und Rätsel lösen indem er Kisten verschiebt, Seile und Klippen entlang hangelt, riesigen Spinnen ausweicht und allgemein einer Menge Gefahren trotzt.

Soweit so Genretypisch, doch was hier in Limbo heraussticht ist die Aufmachung. Wie der Titel bereits suggeriert spielt die Handlung im Limbus, also in jenem ewigen Nichts zwischen Leben und Tod, dem Vorort zum Jenseits sozusagen. Der Ort für jene, die keinen Zutritt zum Paradies bekommen und jetzt auf die Hölle warten. Kein sehr schöner Ort also.

Dementsprechend ist alles in leblosem Grau gehalten, keine Spur von Freude, Glück, Hoffnung und Leben. Nur ein unendlich erscheinender Wald, eingehüllt in Nebel und belebt nur von Verdammten, die uns ohne mit der Wimper zu zucken kalt machen wenn sie uns erwischen.

Das Zusammenspiel von spärlich eingesetzten Soundeffekten, gezielten Musikeinspielungen und dieser tristen grauen Optik ist phänomenal und hat dem Spiel viele Preise eingebracht. Da es obendrein auch noch simpel aber super zu spielen ist geht Limbo nicht nur als Kunstobjekt, sondern als vollwertiges Spiel durch.

Zahlreiche Rücksetzpunkte verhindern das Aufkommen von Frust, und auch wenn man scheitert hat man nie das Gefühl, verarscht worden zu sein. Man weiß man hat irgendetwas falsch gemacht und versucht es beim nächsten Mal auf andere Weise.

Limbo bekommt eine klare Kaufempfehlung nicht nur für alle Plattform Fans, sondern für jeden der sich selbst überzeugen will wie sehr Videospiele eine Form der Kunst sein können und wie wenig man dafür benötigt.


Über den Autor
Sascha Stieglitz | Redakteur / Marketing

Stiegi hat vor vielen Jahren auf dem 386er angefangen, sich für Videopspiele zu interessieren und zockt heute auf PC genauso wie auf Konsole und Android, am liebsten wenn eine gute Story dabei erzählt wird. Als Corsuals Marketing Director ist er außerdem für den reibungslosen Ablauf von Kampagnen verantwortlich.

Videos

Limbo | Corsual Spotlight #1

Im ersten Indie Spotlight schauen wir uns einen der ganz großen Indie Titel an, nämlich Limbo!

Tags: Jump & Run

Ähnliche Spiele

Unravel | © © Corsual 2016 Unravel
PC | PS4 | Xbox One
In EAs neuem Plattformer Unravel spielt ihr ein kleines Wollmännchen, dass sich durch ein großes Abenteuer knobelt.
Rustbucket Rumble | © © Corsual 2015 Rustbucket Rumble
PC | Mac | Linux
Der Free-to-Play Titel Rustbucket Rumble ist ein ungewöhnliches MOBA, das Roboter mit der Run'n'Gun-Mechanik der 16-Bit-Zeiten mischt.
Mountain Goat Mountain | © © Corsual 2015 Mountain Goat Mountain
Android | iOS
Der Ziegenwahn setzt sich fort: Im niedlichen Arcadegame Mountain Goat Mountain helft ihr einer Ziege dabei, einen Berg hinauf zu hüpfen.
Rayman Adventures | © © Corsual 2015 Rayman Adventures
iOS
Mit Ubisofts Mobilegame Rayman Adventures erwartet euch ein witziges Jump-and-Run-Abenteuer für Smartphones und Tablets.