Metro 2033

Kurz vor der Fertigstellung von STALKER: Shadow of Chernobyl verließ Projektleiter Andrew Prokhorov mit einigen Kollegen GSC Game World und gründete das neue Studio 4A Games. Dort widmete man sich einem neuen Projekt, das zwar einige Parallelen zu STALKER aufwies, aber sich deutlich mehr auf das erzählen einer Geschichte konzentrierte und den Open-World Gedanken verwarf. Rund vier Jahre hat es gedauert, bis man 2010 endlich Metro 2033 veröffentlichte und erneut unter Beweis stellte, dass auch osteuropäische Entwickler großartige Spiele erschaffen können.

Metro 2033 basiert inhaltlich auf dem gleichnamigen dystopischen Roman von Dmitri Gluchowski aus dem Jahr 2007. Die Erde ist in einem Atomkrieg in Schutt und Asche gelegt worden und die wenigen überlebenden Bewohner Moskaus haben sich in das U-Bahn-Netz zurückgezogen. Die Oberfläche ist zu einer Todeszone geworden, die aufgrund der radioaktiven Strahlung und der eisigen Temperaturen kaum noch jemand zu betreten wagt. Ihr schlüpft in die Rolle von Artjom, einem jungen Mann, der auf der Suche nach einer Person namens Miller ist, die sich in einer Metrostation aufhalten soll. Auf eurer Suche durchquert ihr die düsteren Tunnel der U-Bahn, wagt euch an die Oberfläche und macht Bekanntschaft mit anderen Überlebenden.

Doch nicht nur die schwierigen Umweltbedingungen machen euch bei der Suche zu schaffen, auch so manch Überlebender führt nichts Gutes im Schilde und dann lauern in den Schatten ja noch die Mutanten auf euch. Euer eigenes Überleben sichert ihr in erster Linie mit Feuerkraft, die in dieser Welt ein teures Gut darstellt, denn jede Patrone dient nicht nur als tödliches Projektil, sondern auch als Währungsmittel. Jeder Schuss will also in doppelter Hinsicht gut überlegt sein.

Mit Metro 2033 präsentieren 4A Games ein beeindruckendes Debut, das insbesondere bei der Technik und mit seiner hervorragenden Atmosphäre punkten kann.


Über den Autor
Roberto | Redakteur

Roberto begann seine Videospiel-Karriere mit dem SEGA Mega Drive und seit seinem ersten Kontakt mit Sonic und Co. sind Videospiele ein fester Bestandteil seines Lebens. Er hat eine besondere Schwäche für die Indie-Szene und experimentelle Spiele, die sich nicht den üblichen Genre-Konventionen unterwerfen.

Videos

Launch Trailer

Metro 2033: Der offizielle Launch Trailer zum post-apokalyptischen Shooter.

Tags: Horror | Action | 3D Shooter

Ähnliche Spiele

Dead Frontier | © © Corsual 2015 Dead Frontier
PC | Linux | Mac | Browser
Dead Frontier ist ein Free-to-Play Action RPG, in dem man mit anderen Spielern in einer düsteren Zombiewelt ums Überleben kämpft.
Escape Dead Island | © © Corsual 2014 Escape Dead Island
PC | PS3 | Xbox360
Im Gegensatz zu den Hauptspielen der beliebten Dead Island-Reihe setzt die neue Nebengeschichte mehr auf Survival, Stealth und Mystery.
Dementium II HD | © © Corsual 2014 Dementium II HD
PC
Digital Tribe schickt euch in diesem HD-Remake eines DS-Titels zurück in die Anstalt.
DayZ | © © Corsual 2014 DayZ
PC
Dieses außergewöhnliche Zombie-Spiel schaffte es von der Mod-Sensation zum eigenständigen Standalone Spiel.