MonoChroma

Monochroma startete, wie mittlerweile so viele Indie Titel, als Kickstarter Projekt. Das Funding war dabei äußerst knapp: $84.644 erhielten Nowhere Studios von 1537 Backern, $80.000 waren veranschlagt.

Das erste was man zwangsläufig denkt wenn man Monochroma zum ersten mal sieht: aha, ein Limbo Klon. Tatsächlich ist der Grafikstil auch hier in Schwarzweiß mit starken Kontrast gehalten, allerdings ist im Gegensatz zu Limbo die Farbe Rot zu sehen. Man könnte also an die Verfilmung der Sin City Comics denken.

Die Umgebungen sind in Monochroma weit weniger abstrakt als in Limbo. Man rennt durch recht klar zu erkennende Gebäude und findet dabei immer wieder Anhaltspunkte vor, die auf die 50er Jahre schließen lassen. Untermalt wird das Ganze von einem absolut fantastischen Soundtrack der türkischen Band Gevende.

Doch kommen wir weg von den Äußerlichkeiten und schauen wir uns an, worum es hier eigentlich geht. In einem Paralleluniversum der 50er Jahre spielen wir zwei Jungs, zwei Brüder um genau zu sein, die gegen einen fiesen Konzern antreten der die Welt unterjochen will.

Dazu muss man nun allerhand Rätsel lösen, die eine Mischung aus Limbo und Lost Vikings darstellen. Das Problem ist nämlich, dass der kleinere Bruder sich direkt zu Beginn ein Bein bricht und fortan getragen werden muss. Leider kann man nicht mehr springen wenn man ihn auf den Schultern trägt, und so muss man ihn absetzen und die Umgebung zurecht manipulieren, damit man weiter kommt. Wenn man dabei mal drauf geht, dann ist das allerdings auch nicht weiter schlimm: ein faires Checkpoint System bewahrt euch vor allzu vielen Wiederholungen.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Monochroma sehr gut gelungen ist. Die wichtigsten Aspekte bei einem Jump&Run, nämlich die Steuerung, haben Nowhere Studios schon mal gut umgesetzt. Die Figur reagiert zügig und präzise, wie es sein soll. Man sollte jedoch bedenken, dass der Schwerpunkt des Gameplays eher auf den Rätseln liegt. Wer also ein Jump&Run à la Super Mario erwartet, der dürfte ein wenig enttäuscht sein. In Monochroma geht es gameplaytechnisch deutlich gemäßigter zur Sache, echte Geschicklichkeit wird eher selten gefordert, dafür aber umso mehr Gehirnschmalz.

In Sachen Atmosphäre muss Monochroma sich keineswegs hinter Limbo verstecken. Limbo ist etwas brutaler, etwas grausamer, Monochroma punktet dafür mit etwas mehr Story und der herzerwärmenden Fürsorge der beiden Brüder, die einem praktisch zu jeder Sekunde vor Augen geführt wird. Alles ist toll in Szene gesetzt, und jeder Fan von Rätsel-orientierten, atmosphärischen Plattformern sollte sich dieses kleine Juwel nicht entgehen lassen.

Monochroma läuft derzeit auf PC, Mac und Linux. Umsetzungen für PS4, Xbox One, Wii U sind geplant. Danach kommen noch kleinere Geräte wie die PS Vita, die Ouya, das Nvidia Shield und Razor Edge. Vom 3DS haben die Entwickler bisher leider nichts verlauten lassen, was evtl technisch bdeingt sein könnte. Denn wer verzichtet schon freiwillig auf die Handheld Plattform, deren Reichweite höher ist als die der zuvor genannten „kleinen“ Konsolen zusammen?


Über den Autor
Sascha Stieglitz | Redakteur / Marketing

Stiegi hat vor vielen Jahren auf dem 386er angefangen, sich für Videopspiele zu interessieren und zockt heute auf PC genauso wie auf Konsole und Android, am liebsten wenn eine gute Story dabei erzählt wird. Als Corsuals Marketing Director ist er außerdem für den reibungslosen Ablauf von Kampagnen verantwortlich.

Tipps

Monochroma Walkthrough Guide

Hier listen wir euch einige Walkthrough Videos auf, die euch durch den kompletten Indie Plattformer Monochroma führen, nur für den Fall dass ihr irgen...

18.03.2016 um 14:56 Uhr

Tags: Jump & Run

Ähnliche Spiele

Unravel | © © Corsual 2016 Unravel
PC | PS4 | Xbox One
In EAs neuem Plattformer Unravel spielt ihr ein kleines Wollmännchen, dass sich durch ein großes Abenteuer knobelt.
Rustbucket Rumble | © © Corsual 2015 Rustbucket Rumble
PC | Mac | Linux
Der Free-to-Play Titel Rustbucket Rumble ist ein ungewöhnliches MOBA, das Roboter mit der Run'n'Gun-Mechanik der 16-Bit-Zeiten mischt.
Mountain Goat Mountain | © © Corsual 2015 Mountain Goat Mountain
Android | iOS
Der Ziegenwahn setzt sich fort: Im niedlichen Arcadegame Mountain Goat Mountain helft ihr einer Ziege dabei, einen Berg hinauf zu hüpfen.
Rayman Adventures | © © Corsual 2015 Rayman Adventures
iOS
Mit Ubisofts Mobilegame Rayman Adventures erwartet euch ein witziges Jump-and-Run-Abenteuer für Smartphones und Tablets.