Navy Field 2 startet in die Open Beta

Veröffentlicht am 19.04.2013 um 16:56 Uhr von Christina

Das Echtzeitstrategie-Spiel Navy Field 2 startet in die Open Beta-Phase. Ab sofort können alle Badewannen-Kapitäne das Kommando über ihr eigenes Schiff übernehmen.

Entwickler NEXON Europe gibt heute den Startschuss für das Echtzeitstrategie-Spiel Navy Field 2-Open-Beta bekannt und hat zur Feier des Tages drei spannende Events für die Spieler im Gepäck. Ab heute können angehende Schiffskommandanten in Navy Field 2 zum Dienst antreten und spannende Echtzeitstrategie-Seeschlachten erleben, die zur Zeit des Ersten und Zweiten Weltkriegs spielen. 

Bis zu 64 Spieler kämpfen mit mehr als 170 Schiffen um die Herrschaft über die Meere. Vom U-Boot bis zum Flugzeugträger ist jedes Schiff bis hin zur Crew individuell anpassbar und durch die 3D-Grafik der Gamebryo-Engine detailgetreu dargestellt. Die Spieler treten mit Flotten verschiedener Nationen, darunter die Imperial Japanese Navy, die Royal Navy, die US Navy und die Deutsche Kriegsmarine gegeneinander an. 

In drei mit Schlachten, Belohnungen und Seeluft prall gefüllten Events rufen die Entwickler alle Kapitäne dazu auf, die Ozeane zu erobern. Jeder Spieler, der die Tutorials abschließt, sichert sich dadurch nicht nur Wissen, sondern auch mächtige Rüstungsmodifikationen. Außerdem erhalten die ersten 5.000 Spieler, die bis zum 24. April Stufe 10 bzw. Stufe 15 erreichen, als Anerkennung für ihre Einsatzbereitschaft 1.000 bzw. 1.500 NX (Nexon Cash) Kriegssold.Zwischen dem 18. April und dem 01. Mai reduziert NEXON Europe die Kosten für die Flottenerstellung von 150.000 auf schlappe 5.000 Credits.

Wer seine Flotte schnell ausbaut, darf ebenfalls auf eine Belohnung hoffen: Zählt die Flotte eines Spielers 10, 20 oder 30 Mitglieder und ihre Kapitäne haben im Schnitt Stufe 15 erreicht, wird die ganze Flotte für die Bewältigung dieser Meilensteine und ihre Loyalität großzügig entlohnt, und es winken für jeden Spieler bis zu 100.000 Credits. 


Über den Autor
Christina | Editor/Redakteurin

Christina ist eine Expertin wenn es um Browserspiele geht. Egal ob MMO oder Gelegenheitsspiele - Christina kann sich für alles begeistern.


comments powered by Disqus