Activision hat offenbar Pläne für einen neuen King's Quest Ableger

Veröffentlicht am 03.04.2013 um 17:40 Uhr von Viktor

Activision hegt offenbar Pläne, den Klassiker King's Quest neu aufleben zu lassen. Die entsprechenden Rechte sind dem Publisher nun wieder zugefallen.

Ältere Semester werden sich vielleicht noch an die King's Quest Reihe erinnern, die Adventure-Fans in den 80er und 90er Jahren des vergangenen Jahrhunderts viel Spaß bereitet hat. Möglicherweise wird es bald schon einen neuen Teil der berühmten Spielreihe geben; diesmal möglicherweise unter Führung des Publishers Activision.

Bereits 2011 hatte das Entwicklerstudio Telltale Games einen Nachfolger angekündigt; immerhin war der Entwickler im Besitz der entsprechenden Lizenz. Offenbar war man dort aber mit anderen Projekten ausgelastet, sodass die Arbeiten nie begonnen haben. Nun sind die Lizenzrechte wieder an Activision zurückgegangen, der nun selbst ein neues Spiel in Erwägung zieht.

Das legt zumindest die Aussage von Paul Trowe, President von Replay Games, nahe, der selbst gern ein King's Quest-Spiel machen wollte, von Activision aber als Antwort bekam, dass sie die Lizenz selbst verwenden würden. Was genau das Publisher allerdings damit vorhat und wie ein mögliches Spiel aussehen könnte, bleibt indes derzeit noch unklar.


Über den Autor
Viktor | Editor/Redakteur

Viktor ist ein großer Fan von Glegenheitsspielen im Browser. Außerdem ist er äußerst aktiv in Sachen Social Games.


comments powered by Disqus