Arbeitet Oculus VR an Zusatzcontrollern?

Veröffentlicht am 18.07.2014 um 14:23 Uhr von Roberto

Gerüchte lassen vermuten, dass Oculus VR nicht nur an seinem Headset, sondern auch an Zusatzcontrollern arbeitet.

Noch nie zuvor stand die Virtual Reality Technologie so kurz vor ihrem endgültigen Durchbruch. Seit dem Aufstieg von Oculus Rift drängen immer mehr Firmen in die neue Branche und fast täglich werden neue Spiele angekündigt, die Oculus Rift oder andere VR-Technik unterstützen.

Trotzdem dürfte das folgende Gerücht wohl einigen Firmen Kopfschmerzen bereiten. Wie Cnet berichtet, arbeitet man beim Branchenführer Oculus VR derzeit nicht mehr nur an dem Headset, sondern an zusätzlichen Controllern, die mit dem Headset kombiniert werden sollen. Diese sollen in Spielen und anderen Virtual Reality Anwendungen die herkömmlichen Controller sowie Maus und Tastatur ersetzen. Mit einem dedizierten Controller, der speziell auf die Eigenarten der VR-Technik abgestimmt ist, könnte man natürlich viel realistischer mit Objekten interagieren und sich durch die virtuellen Welten bewegen.

Eigentlich macht absolut Sinn, dass sich Oculus auch mit diesen Aspekten der Virtual Reality beschäftigt und es hätte zweifellos seine Vorteile, wenn das Headset und die dazugehörige Steuerung in ein und dem selben Unternehmen entwickeln würden. Doch damit würde sich Oculus VR auch in direkte Konkurrenz mit Firmen begeben, die ebenfalls an solchen Controllern arbeiten und bislang zu den größten Unterstützern des Unternehmens und der VR-Technologie im Allgemeinen galten.

Gegenüber Cnet wollte der Sprecher von Oculus VR bisher keinen Kommentar dazu abgeben. Es bleibt also abzuwarten, ob sich dieses Gerücht, das auf Grundlage von Informationen einer inoffiziellen Quelle entstanden ist, tatsächlich bewahrheitet.

 


Über den Autor
Roberto | Redakteur

Roberto begann seine Videospiel-Karriere mit dem SEGA Mega Drive und seit seinem ersten Kontakt mit Sonic und Co. sind Videospiele ein fester Bestandteil seines Lebens. Er hat eine besondere Schwäche für die Indie-Szene und experimentelle Spiele, die sich nicht den üblichen Genre-Konventionen unterwerfen.


comments powered by Disqus