Blizzard kauft IGN Pro League

Veröffentlicht am 09.04.2013 um 13:54 Uhr von Christina

Entwickler und Publisher Blizzard hat sich die Rechte an der IGN Pro League und deren Technologie gesichert. Das Team soll sich in Zukunft um Web und Mobile Content für Blizzard-Titel kümmern.

Blizzard auf Shopping-Tour: Der Publisher und Entwickler hat sich die IGN Pro League gesichert, die nach dem Verkauf von IGN an Ziff Davis vor einer ungewissen Zukunft stand. Der Schritt kam etwas überraschend, da Blizzard noch Anfang März verlauten ließ, dass man nicht an der IGN Pro League interessiert sei. Damit sichert sich das Unternehmen nicht nur die Markenrechte, sondern auch die entsprechenden Technologien.

Einige der Mitarbeiter der IGN Pro League werden für Blizzard weiterarbeiten; ihre Aufgabe wird es sein, ein neues Team in San Francisco aufzustellen, das sich fortan um die Erstellung von Web und Mobile Content für Blizzards Spieletitel kümmern wird. Einige der eSports-Teammember werden wohl zudem den bereits vorhandenen Teams bei Blizzard beitreten.

Außerdem soll das Team in Zukunft nach neuen Partnern suchen, mit denen es gemeinsam über wichtige Veranstaltungen und Events, unter anderem auch im Bereich des eSports, berichten kann. Das bisherige Geschäft von IGN Pro League möchte Blizzard allerdings nicht weiterbetreiben.


Über den Autor
Christina | Editor/Redakteurin

Christina ist eine Expertin wenn es um Browserspiele geht. Egal ob MMO oder Gelegenheitsspiele - Christina kann sich für alles begeistern.


comments powered by Disqus