Day-One-Update der Xbox One ist nicht optional

Veröffentlicht am 11.11.2013 um 14:06 Uhr von Roberto

Wer seiner neuen Xbox One nicht das Day-One-Update spendiert, der kann die Konsole quasi nicht benutzen.

Die Wii U hat es vorgemacht und PlayStation 4 sowie Xbox One werden diese Tradtion fortführen. Die Rede ist von Updates, die bereits am Tag der Veröffentlichung zum Download bereitstehen. Auch beim Start der Xbox One wird es solch ein sogenanntes Day-One-Update geben und es wird mehr oder weniger zur Pflicht für jeden Spieler, denn ohne die aktuellste System-Version werdet ihr nicht spielen können.

Gegenüber Engadget antwortete Microsofts Albert Penello auf die Frage, was man mit der Xbox One ohne das Update tun kann: „Nichts, du brauchst das Update“.

Leider ist noch nicht bekannt, wie groß das Update sein wird.


Über den Autor
Roberto | Redakteur

Roberto begann seine Videospiel-Karriere mit dem SEGA Mega Drive und seit seinem ersten Kontakt mit Sonic und Co. sind Videospiele ein fester Bestandteil seines Lebens. Er hat eine besondere Schwäche für die Indie-Szene und experimentelle Spiele, die sich nicht den üblichen Genre-Konventionen unterwerfen.


comments powered by Disqus