Don Mattrick verlässt Microsoft

Veröffentlicht am 02.07.2013 um 8:17 Uhr von Roberto

Der bisherige Xbox-Chef hat Microsoft verlassen und ist zu Zynga gewechselt.

Schon seit der ersten Präsentation der Xbox One wehte dem bisherigen Xbox-Chef Don Mattrick ein rauer Wind entgegen. Diese Lage verschlimmerte sich sogar noch durch das ursprünglich vorgesehene DRM-System, schlechte Kommunikation sowie zahlreiche andere Dinge, die letztendlich dafür gesorgt haben, dass die Xbox One bei vielen Spielern in Missgunst gefallen ist.

Zwar hat Microsoft inzwischen viele Änderungen vorgenommen und damit viele Spieler besänftigt, aber Don Mattrick, der bisherige Xbox-Chef und quasi das Gesicht der Konsole, hat nun trotzdem das Unternehmen verlassen. Sorgen um einen neuen Job muss er sich jedoch nicht machen, denn er ist nun als CEO bei Zynga engagiert worden, wie das Unternehmen in einer Pressemitteilung bestätigt hat.

Angesichts der derzeitigen Lage des wankelnden Social-Games-Riesen dürfte seine Arbeit dort vermutlich nicht weniger stressig werden.


Über den Autor
Roberto | Redakteur

Roberto begann seine Videospiel-Karriere mit dem SEGA Mega Drive und seit seinem ersten Kontakt mit Sonic und Co. sind Videospiele ein fester Bestandteil seines Lebens. Er hat eine besondere Schwäche für die Indie-Szene und experimentelle Spiele, die sich nicht den üblichen Genre-Konventionen unterwerfen.


comments powered by Disqus