EA schließt Popcap-Niederlassung in Dublin

Veröffentlicht am 05.10.2012 um 13:00 Uhr von Viktor

Wie vor Kurzem bekannt wurde, schließt Electronic Arts die Popcap-Niederlassung in Dublin. Von der Schließung sind insgesamt 96 Mitarbeiter betroffen.

Die Nachricht wurde durch einen Twitter-Post von JP Vaughan bestätigt: Die in Dublin ansässige Niederlassung des bekannten Entwicklerstudios Popcap wird geschlossen. Diese war im Jahre 2006 gegründet worden und bot zuletzt 96 Mitarbeitern einen Arbeitsplatz.

Kurz nach dem Posting meldete sich auch Unternehmenssprecher zu Wort und ließ verlauten, dass man trotz der Schließung der irischen Popcap-Niederlassung Europa immer noch als wichtigen Markt betrachte, fortan aber die Koordinierung in Nordamerika konzentrieren wolle.

Der Entwickler Popcap, der vor etwas einem Jahr vom Branchenriesen Electronic Arts aufgekauft worden war, ist unter anderem mit erfolgreichen Titeln wie Plants vs. Zombies und Bejeweled bekannt geworden. Den von der Schließung betroffenen Mitarbeitern seien aber bereits Stellen in anderen Popcap-Niederlassungen, bei EA oder Partnerunternehmen angeboten worden.


Über den Autor
Viktor | Editor/Redakteur

Viktor ist ein großer Fan von Glegenheitsspielen im Browser. Außerdem ist er äußerst aktiv in Sachen Social Games.


comments powered by Disqus