Eden Games geschlossen

Veröffentlicht am 14.04.2013 um 13:21 Uhr von Roberto

Nach mehr als 15 Jahren in der Spielebranche schließt das französische Entwicklerstudio nun endgültig seine Pforten.

Mit dem Untergang von Atari verabschiedet sich nun leider auch Eden Games, das berichten die Kollegen von Eurogamer. Bereits 2011 hatte Atari einen großen Teil der Mitarbeiter von Eden Games entlassen, woraufhin die restliche Belegschaft zunächst streikte und einige Ex-Mitarbeiter das Studio Blossom Minds gründeten.

Die Franzosen sind seit 1998 in der Spieleentwicklung tätig und wurden 2002 von Atari gekauft. Dort machten sich die Rennspielexperten vor allem mit den Open-World-Rasern Test Drive Unlimited 1 & 2 einen Namen. Mit Alone in the DARK versuchten sie sich außerdem im Jahre 2008 an der Wiederbelebung einer Kult-Serie, was jedoch aufgrund diverser Mängel im Spiel scheiterte.


Über den Autor
Roberto | Redakteur

Roberto begann seine Videospiel-Karriere mit dem SEGA Mega Drive und seit seinem ersten Kontakt mit Sonic und Co. sind Videospiele ein fester Bestandteil seines Lebens. Er hat eine besondere Schwäche für die Indie-Szene und experimentelle Spiele, die sich nicht den üblichen Genre-Konventionen unterwerfen.


comments powered by Disqus