Everquest: The Darkened Sea Beta

Veröffentlicht am 17.09.2014 um 15:49 Uhr von Roberto

SOE arbeitet derzeit an einer neuen Erweiterung The Darkened Sea für Everquest und ihr könnt ab sofort am dazugehörigen Beta-Test teilnehmen.

everquest addon darkened seaSonys Everquest ist eine echte Legende unter den MMORPGs und obwohl das Spiel dieses Jahr bereits seinen fünfzehnten Geburtstag feierte, sind die Server noch immer gut besucht. Darum arbeitet Sony Online Entertainment derzeit auch an der nächsten Erweiterung, die im Oktober offiziell erscheinen soll.

Das Addon Nummer 21, das auf den Namen The Darkened Sea hört, ist wiederum eine Art Tribut an The Buried Sea, einer anderen Erweiterung, die bereits 2007 erschienen ist. Im erzählerischen Fokus der Erweiterung stehen daher mit Firiona Vie und Lanys T'Vyl auch zwei Weggefährten vergangener Tage. Als Schauplatz dient zudem die Buried Sea, welche zum Erkunden von insgesamt acht neuen Gebieten einlädt. Dazu zählen u.a.:

Arx Mentis: Ein bunter Mix aus SciFi und Steampunk, inkl. Magie-betriebener Maschinen und fliegenden Besen.

Caverns of Endless Song: Hier werden unachtsame Seemänner von den verführerischen Sirenen ins Verderben gelockt.

Degmar the Lost Castle: Degmar ist eine legendäre Festung, die einst in die Tiefen der See gezogen wurde und von verrückten Zwergen bewohnt wird.

Thuliasaur Island: Auf diesem Eiland scheint eine andere Zeitrechnung zu gelten, wird es doch von Dinosauriern und merkwürdigen Echsenmenschen bewohnt.

Zusätzlich erwarten euch auch noch zahlreiche neue Quests, Missionen und Raids sowie weitere Spells und eine neue Levelgrenze von 105. Zahlende Spieler können bereits ab dem 28. Oktober die Buried Sea erkunden, während alle Free to Play Nutzer sich bis zum 11. November gedulden müssen. Wer an der Beta teilnehmen möchte, der kann sich hier dafür anmelden. Nachfolgend findet ihr noch ein ausführliches Video zur Erweiterung:

"


Über den Autor
Roberto | Redakteur

Roberto begann seine Videospiel-Karriere mit dem SEGA Mega Drive und seit seinem ersten Kontakt mit Sonic und Co. sind Videospiele ein fester Bestandteil seines Lebens. Er hat eine besondere Schwäche für die Indie-Szene und experimentelle Spiele, die sich nicht den üblichen Genre-Konventionen unterwerfen.


comments powered by Disqus