Everybody's Gone to the Rapture angekündigt

Veröffentlicht am 21.08.2013 um 15:38 Uhr von Roberto

Die Dear Esther-Macher entwickeln ihr neues Werk exklusiv für Sonys neue Konsole.

Mit The Chinese Room hat sich Sony ein echtes Schwergewicht der Indie-Szene gesichert. Die Briten haben zwar bisher nur einen kommerziellen Titel veröffentlicht, dafür schlug Dear Esther mit seinem ungewöhnlichen Konzept aber große Wellen und machte das Team quasi über Nacht zum Star-Entwickler. Da die Arbeiten an Amnesia: A Machine for Pigs fast abgeschlossen sind, können sie sich nun voll auf ihr neues Projekt konzentrieren, das auf den Namen Everybody's Gone to the Rapture hört und exklusiv für die PlayStation 4 erscheinen wird. Ein erster Trailer lässt erneut auf etwas Besonderes hoffen.

"


Über den Autor
Roberto | Redakteur

Roberto begann seine Videospiel-Karriere mit dem SEGA Mega Drive und seit seinem ersten Kontakt mit Sonic und Co. sind Videospiele ein fester Bestandteil seines Lebens. Er hat eine besondere Schwäche für die Indie-Szene und experimentelle Spiele, die sich nicht den üblichen Genre-Konventionen unterwerfen.


comments powered by Disqus