Microsoft präsentiert IllumiRoom

Veröffentlicht am 10.01.2013 um 15:13 Uhr von Sascha Stieglitz

Im Rahmen der CES hat Microsoft IllumiRoom vorgestellt.

Mit IllumiRoom erweitert man den Inhalt des Bildschirms auf die reale Umgebung. Voraussetzung dafür ist Kinect und ein Beamter. Kinect tastet den Raum ab um das Bild des Spiels mit den räumlichen Gegebenheiten zu synchronisieren. Ein Beamer wirft das Bild dann an die Wand neben dem Fernseher. Das Ganze sieht wirklich beeindruckend aus, allerdings sind bisher keine weiteren Details bekannt gegeben worden. Diese sollen aber auf der ACM SIGCHI Conference in Paris im April folgen.


Über den Autor
Sascha Stieglitz | Redakteur / Marketing

Stiegi hat vor vielen Jahren auf dem 386er angefangen, sich für Videopspiele zu interessieren und zockt heute auf PC genauso wie auf Konsole und Android, am liebsten wenn eine gute Story dabei erzählt wird. Als Corsuals Marketing Director ist er außerdem für den reibungslosen Ablauf von Kampagnen verantwortlich.


comments powered by Disqus