Mighty No. 9 Kickstarter

Veröffentlicht am 02.09.2013 um 11:14 Uhr von Roberto

Designer Keiji Inafune sammelt Geld für die Entwicklung einer spirituellen Mega-Man-Fortsetzung.

Capcoms Mega Man zählt zwar zu den ältesten und bekanntesten Charakteren der Videospielwelt, aber mittlerweile spielt er für den japanischen Entwickler kaum noch eine Rolle, da man sich anscheinend nicht genug Gewinn von einem solchen Titel verspricht. Keiji Inafune, der Schöpfer des blauen Blechmanns, glaubt jedoch weiterhin an seinen Helden und will nun einen spirituellen Nachfolger erschaffen.

Bevor das Projekt, das man auf den Namen Mighty No. 9 getauft hat, jedoch beginnen kann, muss man zunächst die finanziellen Mittel besorgen, und an dieser Stelle kommt ihr ins Spiel. Die Designer-Legende und sein Team, das aus vielen Mega Man-Veteranen besteht, bitten nämlich via Kickstarter um euren Beitrag zum Projekt und hoffen auf mindestens 900.000 US Dollar. Natürlich könnt ihr wieder beliebig viel spenden, aber das fertige Spiel als Download gibt es erst ab 20 Dollar.

Das Spiel selbst will zwar spielerisch der Serie treu bleiben, aber optisch einen großen Schritt nach vorn machen. Selbstverständlich setzt man auch weiterhin auf die klassische 2D-Perspektive, aber diese soll nun durch HD-Zeichnungen an die moderne Technik angepasst werden. Außerdem will man den Helden auch gleich noch mit ein paar neuen Tricks ausstatten, die es ihm erlauben, sich in andere Formen zu verwandeln. So könnte er sich später beispielsweise in eine Art Panzer verwandeln und so tödliche Stacheln einfach überwinden.

Der Titel wird zunächst nur für den PC entwickelt und soll über die üblichen Online-Plattformen (Steam, GoG usw.) angeboten werden. Portierungen auf aktuelle Konsolen oder Mac und Linux wären aber beim Erreichen der entsprechenden Summe auch möglich. Derzeit liegt man bei über 820.000 Dollar und hat somit das erste Ziel beinahe erreicht. Die Kampagne läuft noch bis zum 2. Oktober.

"


Über den Autor
Roberto | Redakteur

Roberto begann seine Videospiel-Karriere mit dem SEGA Mega Drive und seit seinem ersten Kontakt mit Sonic und Co. sind Videospiele ein fester Bestandteil seines Lebens. Er hat eine besondere Schwäche für die Indie-Szene und experimentelle Spiele, die sich nicht den üblichen Genre-Konventionen unterwerfen.


comments powered by Disqus