Shroud of the Avatar: Richard Garriott startet Kickstarter-Kampagne für neues RPG-Projekt

Veröffentlicht am 11.03.2013 um 11:06 Uhr von Matthias

Der Erfinder der bekannten Ultima-Spieleserie sammelt für sein neues RPG-Projekt Shroud of the Avatar: Forsaken Virtues Geld über die Crowdfunding-Plattform Kickstarter.

Richard Gerriott, der bisweilen etwas exzentrische Erfinder der bekannten Ultima-Spieleserie und vielen schlicht als Lord British bekannt, hat für sein geplantes neues RPG-Projekt Shroud of the Avatar eine Kickstarter-Kampagne gestartet. Dieser Schritt erfolgte kurz nach der offiziellen Ankündigung des Spiels.

Das Spiel soll sich vor allem an Fans der Ultima-Reihe richten und, im Gegensatz zu vielen aktuellen Titeln, den Schwerpunkt mehr auf das Rollenspiel als das Level-Grinding legen. Neben den zahlreichen Dialogen und den Kampfelementen soll das Spiel auch diverse Crafting-Systeme und Elemente wie den Bau eines eigenen Hauses enthalten. Videos mit ersten Spielszenen, Interviews und Screenshots von Shroud of the Avatar sind sowohl auf der Kickstarter-Seite als auch auf der Webseite zum Spiel zu finden. 

Als Finanzierungsziel hat Garriott 1 Million US-Dollar veranschlagt; bereits jetzt wurden über 700.000 Dollar gespendet. Die Kampagne läuft noch bis zum 7. April. Bei erfolgreicher Finanzierung ist eine erste Alphaversion des Spiel bereits für Ende des Jahres geplant.


Über den Autor
Matthias | Editor/Redakteur

Matthias kennt sich aus in Sachen Browsergames. Sein fundiertes Fachwissen über jede Menge Action und spannende Abenteuer im Browser gibt er auf Corsual zum Besten!


comments powered by Disqus