WayForward zeigt eingestelltes Silent Hill

Veröffentlicht am 14.10.2013 um 11:50 Uhr von Roberto

Schon 2006 arbeitete das Studio an einer DS Version von Silent Hill: Book of Memories, die leider eingestellt wurde.

Von Silent Hill: Book of Memories auf der PS Vita waren die Fans der Serie ja ziemlich enttäuscht. Die Horror-Serie in einen Mehrspieler-Dungeoncrawler zu verwandeln stieß bei vielen Spielern und auch Kritikern auf Unverständnis. Dabei hatte der Entwickler WayForward ursprünglich ganz andere Pläne für den Titel.

Zu Beginn entwickelte man den Handheld-Ableger für Nintendos DS und hatte dabei ein ziemlich klassisches Spielkonzept im Sinn, das sich an den ersten Teile der Serie orientierte. Einen Prototypen mit den Assets und dem Hauptcharakter aus Silent Hill 2 gab es auch schon und den konnte man jetzt auch in einem Twitch-Stream bewundern.

Ihr findet den Prototypen im nachfolgenden Video etwa ab Minute 5:30.


Watch live video from WayForwardTV on TwitchTV


Über den Autor
Roberto | Redakteur

Roberto begann seine Videospiel-Karriere mit dem SEGA Mega Drive und seit seinem ersten Kontakt mit Sonic und Co. sind Videospiele ein fester Bestandteil seines Lebens. Er hat eine besondere Schwäche für die Indie-Szene und experimentelle Spiele, die sich nicht den üblichen Genre-Konventionen unterwerfen.


comments powered by Disqus