Zusammenfassung von Sonys E3 Pressekonferenz

Veröffentlicht am 11.06.2014 um 17:20 Uhr von Roberto

Wie schon im letzten Jahr ist Sony für viele wieder der große Gewinner der E3. Die Gründe dafür findet ihr in unserer Zusammenfassung.

Sony startete mit seiner Pressekonferenz leider erst spät in der Nacht (zumindest aus europäischer Sicht) und somit war es vielen Spielern gar nicht möglich, live dabei zu sein, als die Japaner mal wieder zum Gegenschlag ausholten. Das ist aber nicht ganz so tragisch, weil die ganz großen Überraschungen ohnehin ausblieben, was jedoch nicht bedeuten soll, dass es keine interessanten Themen gab.

Destiny

Wie schon bei Microsoft übernahm Activision die eigentliche Eröffnung der Show, allerdings zeigte man nicht Call of Duty: Advance Warfare, sondern einen Story-Trailer zu Bungies Destiny. Dazu kam dann Sonys Andrew House auf die Bühne und erklärte, dass Destiny die Verkörperung von Sonys Vision für die PlayStation 4 sei. Angefangen bei der Grafik bis hin zum Gameplay. Zum Start des Spiels im September wird man darum auch ein neues Bundle mit einer weißen PlayStation 4 herausbringen. Eine PS4-exklusive Alpha Phase zu Destiny startet bereits morgen.

"

The Order: 1886

Mit The Order: 1886 folgte dann wieder ein Exklusiv-Titel, zu dem man direkt auch neues Gameplay zeigte. Der Protagonist Galahad kämpfte mit einem Werwolf, wobei die ganze Zeit über nicht ganz klar wurde, was davon nun aktives Spielen und was nur eine Zwischensequenz war. Sicher ist hingegen, dass der Third-Person-Shooter von Ready at Dawn am 20. Februar erscheinen soll.

"

Entwined

Die erste Überraschung der Show gab es in Form eines PSN-Spiels. Das Debüt-Spiel des neuen Sony Studios Pixelopus hört auf den Namen Entwined und dreht sich um zwei verliebte Wesen, die durch eine bunte und abstrakte Welt fliegen. Ein Hauch von Flower und eine wunderbare Optik machten den kleinen Titel zu einem der Höhepunkte der Show. Für nordamerikanische PS4-Besitzer ist der Titel sogar schon im PSN zu haben und Versionen für PS3 und PS Vita sollen in Kürze folgen. Entwined bietet Cross-Buy und kostet 10 $.

"

InFamous: First Light

Sucker Punch, die Macher der InFamous-Serie, stellten anschließend unter dem Namen InFamous: First Light eine Erweiterung für den Next-Gen-Ableger der Serie vor. Im Fokus des DLC steht der Neon Conduit Fetch und der Besitz von InFamous: Second Son ist zum Spielen nicht zwingend erforderlich, schaltet aber zusätzliche Inhalte frei.

"

Little Big Planet 3

Danach feierte Sackboy seine Rückkehr auf den großen Bildschirm. In Little Big Planet 3 bekommt der Kleine sogar neue Kameraden, die sich nicht nur optisch von ihm unterscheiden. So kann OddSock einen Doppelsprung und wesentlich schneller rennen. Toggle hingegen ist viel größer als alle anderen und ist somit ideal, um schwere Objekte zu bewegen, aber er kann sich auch noch sehr klein machen und dann wiederum durch kleine Spalten schlüpfen. Der dritte Neuling heißt Swoop und kann fliegen sowie Objekte per Luftstrom anheben. Das Spiel soll zur Weihnachtszeit in die Läden kommen und alle 7 Millionen Community-Levels mit verbesserter Grafik unterstützen.

"

Bloodborne

Die nachfolgende Ankündigung dürfte vor allem die Dark Souls-Gemeinde freuen, denn Yoshida stellte From Softwares Bloodborne vor, das exklusiv für die PlayStation 4 entwickelt wird. Das Design übernimmt Hidetaka Miyazaki, der bereits für Demons Souls und Dark Souls verantwortlich war. Eine Veröffentlichung ist allerdings nicht vor 2015 geplant.

"

Far Cry 4

Danach übernahmen wieder die Multiplattform-Spiele die Bühne. Ubisoft zeigte Gameplay aus Far Cry 4, inklusive Gyrokoptern, Elefanten und natürlich jeder Menge Schießereien. Für Verwunderung sorgte der Auftritt von Adam Boyes, der verkündete, dass man selbst dann Freunde in den Far Cry 4 Koop einladen kann, wenn sie das Spiel gar nicht besitzen. Das Spiel läuft bei ihnen dann über die Sonys Streaming-Technologie Gaikai, wodurch dieses Feature auch exklusiv im PSN verfügbar ist. Far Cry 4 erscheint bereits im November für PC, PS3, PS4, Xbox 360 und Xbox One.

"

Dead Island 2

Nach Far Cry 4 präsentierte man mit Dead Island 2 die nächste Fortsetzung. Der Nachfolger zum umstrittenen Überraschungserfolg entsteht jedoch nicht wieder bei Techland, sondern beim deutschen Studio Yager, das zuletzt mit Spec Ops: The Line für Aufsehen sorgte. Der neue Teil führt euch nach Kalifornien, wo man zwar von den Ereignissen des ersten Teils gehört hat, die Zombie-Epidemie aber für eine kontrollierbare Gefahr hält. In der offenen Spielwelt soll es vornehmlich mit dem neu entwickelten Nahkampf-System zur Sache gehen und bis zu acht Spieler können zusammenarbeiten oder einander das Leben schwer machen. Exklusiv auf der PS4 soll es eine Beta und zusätzliche Inhalte geben. Im Frühjahr 2015 soll der Dead Island 2 für PC, PS4 und Xbox One erscheinen.

"

Exklusiver Content für Destiny und Co.

Es folgten eine ganze Reihe an Sony-exklusiven Inhalten. Die Gegner aus The Last of Us werden in der Ultimate Evil Edition von Diablo 3 auftauchen und die Battlefield: Hardline Beta startet zuerst auf der PS4. Disney Infinitys neue Marvel Inhalte wird es ebenfalls zuerst auf PS3 und PS4 geben. Außerdem wird Bungies Destiny exklusiv auf den PlayStations eine Mehrspieler-Karte, ein Koop-Abenteuer und diverse Ingame-Objekte wie Schiffe, Ausrüstung und Waffen beinhalten.

Magicka 2

Boyes erklärte anschließend, dass Paradox Interactive, die bislang als PC-Publisher aktiv waren, in jedem seiner Studios an PS4-Spielen arbeitet. Passend dazu präsentierte man einen Trailer zur Fantasy-Parodie Magicka 2, das erneut Koop-Modi für bis zu vier Spieler bieten wird. Das Spiel kommt auch auf den PC und man verspricht viele neue Features, aber ein Datum nannte man noch nicht.

"

Grim Fandango Remake

Nicht ganz neu aber immerhin exklusiv für PS4 und PS Vita ist das Remake des Adventure-Klassikers Grim Fandango. Nicht zuletzt dank Disney bringen Tim Schafer und sein Team bei Double Fine das vergessene Juwel erstmals auf Konsolen.

"

Broforce und mehr von Devolver Digital

Im Schnelldurchlauf gab es dann das Line-up von Devolver Digital zu sehen, die der Playstation Broforce, Hotline Miami 2, Not A Hero und Titan Souls bescheren. Obendrauf gab es auch noch die Entwhüllung des neuen Spiels vom CroTeam. Die Erfinder von Serious Sam arbeiten an einem First-Person-Puzzler namens The Talos Principal.

"

Let It Die

Dank Kult-Entwickler Goichi Suda (aka Suda 51) konnte Sony einen weiteren Exklusiv-Titel vorstellen. Unter dem Namen Let It Die bringt der Schöpfer von Lollipop Chainsaw und No More Heroes offenbar ein weiteres Splatterfest auf die PS 4. Viel ist zwar noch nicht bekannt, aber man weiß bereits, dass es ein Free to Play-Spiel werden soll.

"

Abzu

Für alle Fans von Journey und Flower gab es danach ein besonderes Schmankerl, denn Giant Squid, das neue Studio von Matt Nava, zeigte Abzu. Darin dürft ihr die Tiefen des Ozeans erforschen und stoßt dabei auf wundersame Kreaturen und so manches Geheimnis. Bislang ist nur die PS4 als Plattform bestätigt, aber mit 505 Games als Publisher scheinen weitere Versionen realistisch.

"

No Man's Sky

Auch No Man's Sky, der Überraschungshit der letzten E3, war wieder dabei. Sean Murry von Hello Games sprach auf der Bühne u.a. darüber, wie ein so kleines Team einen so beeindruckenden Titel entwickeln kann. Dazu zeigte man auch einen ersten Gameplay Trailer, der den hervorragenden Ersteindruck erneut bestätigen konnte.

"

PS Cam, Project Morpheus und Free to Play

Dann folgte ein wenig Leerlauf und Sony riss kurz Themen wie die PlayStation Camera sowie Project Morpheus an, bevor sie das Publikum mit Statistiken langweilten. Man kündigte an, dass man das Sharing noch weiter ausbauen wird und betonte erneut, dass auch Free to Play ein fester Bestandteil der PlayStation-Welt ist. In einem kurzen Video zeigte man dazu auch gleich noch diverse Titel für PS4 und PS Vita, die ihr schon bald gratis downloaden könnt.

PS Vita und PlayStation TV

Die PS Vita blieb ansonsten weiter ziemlich im Hintergrund und man erwähnte lediglich, dass sich derzeit rund 100 Titel für den Handheld in Entwicklung befinden. In diesem Zusammenhang kündigte man auch an, dass PlayStation TV ab Herbst auch in Europa und den USA zu haben sein wird. Die abgespeckte Vita für den TV wird bei uns in der Basis-Version ca. 99 € kosten und erlaubt das Spielen diverser PS Vita Spiele und kann als Mediacenter und Streaming-Client (auch für PS4 Spiele) genutzt werden.

"

Mortal Kombat X, TV Inhalte und Ratchet & Clank

Mortal Kombat X, das bereits vorher enthüllt wurde, wurde in Form eines Gameplay Trailers gezeigt, ehe man erneut zu einem der uninteressanteren Themen kam. Wie schon Microsoft, will nun auch Sony spezielle TV-Inhalte für das PSN produzieren. Den Anfang soll hier Powers, eine Serie basierend auf den gleichnamigen Marvell Comics, machen. Mit Ratchet & Clank: The Movie wird es sogar einen passenden PlayStation Film geben. Insomniac Games werden an der Produktion des Films beteiligt sein und außerdem auch den ersten Teil der beliebten Serie für PS4 neu auflegen. Beide sollen im ersten Halbjahr 2015 erscheinen.

"

The Last of Us Remastered und Metal Gear Solid 5

Nach einem kurzen Blick auf die Remastered Version von The Last of Us präsentierte Sonys Andrew House einen brandneuen Trailer zu Hideo Kojimas Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain. Gameplay war darin zwar nicht zu erkennen, aber dafür gab es dramatische Musik und jede Menge merkwürdiger Personen, die vermutlich irgendwie zu der unfassbar verworrenen Geschichte von Snake gehören.

"

"

GTA 5

Mit GTA 5 für die PlayStation 4 kam schließlich die Ankündigung, mit der man schon seit Monaten gerechnet hatte. Rockstar Games zeigte einen Trailer mit aufgebohrter Optik und nannte den Spätherbst als Veröffentlichungszeitraum. Anders als zunächst vermutet, wird GTA 5 aber nicht nur auf die PS 4, sondern auch noch auf den PC und die Xbox One portiert. Rockstar verspricht zudem, dass ihr euren Spielstand unabhängig von der jeweiligen Plattform zur neuen Version mitnehmen könnt.

"

Batman: Arkham Knight

Danach gab es Rocksteadys Batman: Arkham Knight zu sehen, das kürzlich auf 2015 verschoben wurde. Angesichts des ausgesprochen ansehnlichen Trailers dürfte sich das Warten aber lohnen. Das Spiel kommt auch für PC und Xbox One, aber auf der PS4 wird es exklusive Scarecrow-Missionen geben.

"

Uncharted 4: A Thief's End

Für das Ende hob man sich Naughty Dogs Uncharted 4: A Thief's End auf. Der kurze Trailer war leider recht nichtssagend und auch sonst gab es keine Details dazu, aber das dürfte sich wohl in Kürze ändern.

"


Über den Autor
Roberto | Redakteur

Roberto begann seine Videospiel-Karriere mit dem SEGA Mega Drive und seit seinem ersten Kontakt mit Sonic und Co. sind Videospiele ein fester Bestandteil seines Lebens. Er hat eine besondere Schwäche für die Indie-Szene und experimentelle Spiele, die sich nicht den üblichen Genre-Konventionen unterwerfen.


comments powered by Disqus