Plants vs. Zombies 2 Beach Wave – Untote und bissige Pflanzen am Strand

Veröffentlicht am 13.10.2014 um 16:47 Uhr von Silvio Wagner

Mit einem Teaser-Video kündigt sich ein Ortswechsel in Plants vs. Zombies an, der euch an einen sonnigen Strand führt.

Der Sommer ist längst vorbei, doch das hält die Hirnfresser in Plants vs. Zombies 2 nicht davon ab, eine wilde Strandparty zu schmeißen. Wie im aktuellen Teaser-Video zum kostenlosen Mobile Game zu sehen ist, werfen sich die untoten Partymonster bald in die Wellen und reiten auf Surfboards übers Meer. Dabei stoßen sie auf grässliche Seeungeheuer, die im Schneckentempo über den Sand schleichen, während im Hinterland gefräßige Gewächse lauern.

Auf eurer schrägen Zeitreise seid ihr in Plants vs. Zombies 2 schon in verschiedenen Epochen gelandet. So habt ihr beispielsweise das Mittelalter unsicher gemacht und dem Zombie-König die Stirn geboten. Seit ein paar Wochen steht euch zudem der "Vasenbrecher"-Modus zur Verfügung, der eine Endlosschleife an fiesen Hirnfressern auf euch los lässt, euch dafür aber auch Tongefäße mit überraschendem Inhalt beschert. Mit etwas Glück ergattert ihr eine Pflanze, unter Umständen steigt aber auch ein frischer Zombie aus der Vase. Die Kreaturen im Strategiespiel sehnen sich ständig nach Abwechslung, weshalb sie sich auch mal wieder auf einen Ortswechsel vorbereiten.

"

Im Bikini und Hawaii-Hemd stürmen sie in Plants vs. Zombies 2 demnächst das Gebiet "Big Wave Beach", wo sie ein ausgelassenes Tänzchen hinlegen. Allerdings lauern auch am Strand gefahren, wie im Teaser-Video zu sehen ist. Ein großmäuliger Hai streckt seinen Kopf aus dem Wasser und ein schauriges Ungeheuer ist auch mit von der Partie. Zum Glück hat die Pflanze Chomper ebenfalls einen kurzen Auftritt in dem kleinen Filmchen – damit ist klar, dass eure Gewächse am Strand genauso wehrhaft sind wie in den anderen Welten von Plants vs. Zombies 2.


Über den Autor
Silvio Wagner | Redakteur

Silvio liebt alles, was auch nur ansatzweise mit Strategie zu tun hat. Zur Abwechslung stürzt er sich aber auch gerne mal in MMORPGs wie Tribal Wars 2.


comments powered by Disqus